Ilizarov-Apparat - eine effektive Methode zur Behandlung komplexer Frakturen

Um einen komplexen Bruch qualitativ und relativ schnell zusammenwachsen zu lassen, verwendet die moderne Medizin spezielle Kompressions-Distraktionsgeräte. Mit ihrer Hilfe können Sie die Knochenfragmente so gut wie möglich fixieren, ihre Kompression oder Dehnung sowie ein schnelles Spleißen sicherstellen.

Der Ilizarov-Apparat gilt als der effektivste bei der Behandlung von Frakturen. Seine Verwendung ermöglicht es, schnelle Behandlungsergebnisse und eine hochwertige Akkretion zu erzielen. Der Effekt wird dadurch erreicht, dass spezialisierte Metallspeichen in die Knochen selbst eingeführt werden, die außen mit einer speziellen Kernstruktur starr befestigt sind.

Anfänglich bestand diese Vorrichtung aus gewöhnlichen Metallspeichen, die über Walzstangen und -ringe miteinander verbunden waren. Heute sind recht massive und unbequeme Tragringe durch Dreiecke, einzelne Platten und Halbringe ersetzt worden, die aus dem leichtesten Titan oder Kunststoff bestehen.

Der Ilizarov-Apparat wird am häufigsten in der orthopädischen Medizin eingesetzt, wenn es notwendig ist, die Form des Knochens zu korrigieren, um dessen Verlängerung oder umgekehrt Kompression zu gewährleisten, um verschiedene Defekte des Bewegungsapparates zu korrigieren. Darüber hinaus wird dieses Gerät zur Behandlung schwieriger Fragmentierungsfrakturen eingesetzt.

Wie ist das Gerät installiert?

Das Ilizarov-Gerät darf nur im Labor mit obligatorischer Anästhesie am Patienten platziert werden. Die Metallspeichen des Geräts werden vorsichtig mit einem speziellen medizinischen Bohrer im rechten Winkel in einen Teil des Knochens eingeführt. Die Nadeln sind mit Halbringen aneinander befestigt, auf denen die beweglichen Stangen angeordnet sind. Die Länge der Stangen kann durch ständiges Einstellen des Abstands zwischen den Speichen eingestellt werden.

Häufig wird das Kompressions-Distraktionsgerät zur Kompression oder Distraktion des Knochens (seiner Verlängerung oder Kompression) in der orthopädischen Medizin verwendet. Durch die Verwendung der Speichen können Sie außerdem die Knochenfragmente im Falle einer Fraktur fixieren. Der Ilizarov-Apparat hilft, eine fehlerhafte Knochenfusion nach einer Fraktur zu verhindern.

Die Korrektur der Länge der Arme oder Beine ist eine Kugel, in der der Kompressions-Distraktionsapparat kontinuierlich verwendet wird. Um die Vorrichtung für eine wirksame Behandlung korrekt zu installieren, werden in jedem Abschnitt, der für die Korrektur geeignet ist, zwei Nadeln eingefügt, die eindeutig zwischen einander befestigt sind. Mit Hilfe von beweglichen Stangen und einem speziellen Schlüssel können Spezialisten den Abstand zwischen den Speichen ständig anpassen und führen. Durch Annäherung an die Ringe der Vorrichtung ist es möglich, eine allmähliche Kompression des Knochens zu erreichen. Wenn Ringe entfernt werden, tritt Traktion auf.

Wenn sich die Speichen der Vorrichtung zu verformen beginnen, nimmt die Kompressionskraft allmählich ab. Aus diesem Grund müssen Patienten mit einem installierten Kompressionsverteilungsgerät unter ständiger Aufsicht von Spezialisten stehen und regelmäßig zur Behandlung mit beweglichen Stangen zum Arzt kommen. Solche Manipulationen ermöglichen es, das Verhalten der Knochen während der Behandlung zu kontrollieren, um rechtzeitig die Möglichkeit einer Verschiebung von Fragmenten während des Bruches zu beseitigen und die Verformung zu reduzieren.

Bei der Knochenverlängerung wird der Ilizarov-Apparat in verschiedenen Behandlungsstadien eingesetzt. Unmittelbar nach dem Anlegen der Speichen wird eine Osteometrie durchgeführt und die einzelnen Elemente des Knochens im gewünschten Abstand fixiert. Nach einer Woche der Verwendung des Geräts wird dem Patienten eine Operation zur Verlängerung vorgeschrieben, wonach das Gerät wieder auf den Knochen gesetzt wird, um den Heilungsprozess weiter zu kontrollieren.

Wie pflege ich das Gerät während der Behandlung?

Es ist wichtig zu verstehen, dass der Gebrauch des Ilizarov-Apparats erfordert, dass der Patient die Einhaltung der Hygienestandards so genau wie möglich beachtet. Die in den Knochen eingesetzten Stricknadeln werden durch alle Weichteile des Armes oder Beines geführt und nach draußen gehen, was bei Nichtbeachtung der für das Gerät geltenden Regeln mit verschiedenen Entzündungen behaftet ist. Um Entzündungsproblemen vorzubeugen, wird auf jede Nadel eine medizinische Serviette gelegt, die in einer 50% igen Alkohollösung angefeuchtet wird. Alkohol kann auch ohne Verdünnung als Desinfektionsmittel verwendet werden. Nach dem Einbau des Gerätes müssen die Servietten auf den Nadeln alle 2 Tage gewechselt werden. Nach 2 Wochen - jede Woche.

Wenn Rötungen um den Ort der Speichen gefunden werden, das Auftreten von unangenehmen Schmerzen und die mögliche Bildung von Sekreten, müssen die Eintrittsstellen dringend mit einer 50% igen Dimexid-Lösung behandelt werden, und Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen. Zur Vorbeugung von eitrigen Entzündungen empfehlen wir auch die Verwendung von Salzlösungen als Kompressen.

Wie lange dauert der Behandlungsprozess?

Am häufigsten wird der Ilizarov-Apparat an einer Extremität installiert, obwohl die moderne Medizin auch die Verwendung dieser Behandlungsmethode zum Korrigieren der Krümmung der Wirbelsäule und nicht nur zur Verfügung stellt. Das Tragen des Geräts hat eine bestimmte Anzahl von Monaten (mindestens zwei). Die Tragedauer des Geräts hängt von der spezifischen Diagnose und der Komplexität der Knochenkorrektur ab. Darüber hinaus spielt es eine Rolle, mit welcher Geschwindigkeit der Patient Knochengewebe regeneriert. Dieser Prozess ist für jeden individuell genug.

Bei komplexen Fragmentierungsbrüchen der Beine müssen die Geräte manchmal 4 Monate, ein halbes Jahr und manchmal bis zu 10 Monate getragen werden. Bei orthopädischen Behandlungen mit Knochenverlängerung dauert es mehr als sechs Monate.

Vor- und Nachteile der gewählten Behandlungsmethode

Die Installation des Ilizarov-Apparats ermöglicht es Spezialisten, die Knochenspleißrate bei komplexen Frakturen erheblich zu reduzieren. Darüber hinaus zeigte das Gerät seine beispiellose Wirksamkeit bei der Verhinderung einer unzulässigen Knochenfusion, dem Auftreten verschiedener orthopädischer Defekte. Der Hauptvorteil des Einsatzes besteht darin, dass der Patient nach 2-3 Tagen nach der Installation des Geräts die Belastung der Extremität allmählich erhöhen kann. Mit einem Gerät kann eine Person mit einem gebrochenen Bein beispielsweise in einer Woche buchstäblich gehen.

Die Hauptnachteile bei der Verwendung des Ilizarov-Geräts sind bestimmte Unannehmlichkeiten, die mit dem Tragen des Geräts verbunden sind. Es ist möglich, Narben am Eingang der Speichen für lange Zeit zu erhalten. Manchmal treten an den Eintrittsstellen der Speichen entzündliche Prozesse des Gewebes auf, was auch eine zusätzliche Behandlung erfordert.

Wie wird das Gerät entfernt?

In medizinischen Einrichtungen wird der Ilizarov-Apparat ganz einfach entfernt. Das Verfahren wird ohne Anästhesie durchgeführt, da es dem Patienten keine Schmerzen verursacht. Die Nadeln werden vorsichtig vom Knochen entfernt, die verbleibenden Punktionsstellen werden mit Desinfektionsmitteln behandelt. Einige Zeit nach dem Entfernen der Vorrichtung müssen an den Punktionsstellen Bandagen getragen werden, um die Haut vor der Entwicklung entzündlicher Prozesse infolge des Eindringens von Staub in die Wunden zu schützen.

Nach der Verwendung des Geräts wird den Patienten empfohlen, sich verschiedenen physiotherapeutischen Verfahren und Massagen zu unterziehen, um die Genesung zu beschleunigen.

Ilizarov-Apparat

Der herausragende russische Arzt Gabriel Ilizarov entwickelte 1952 ein einzigartiges Gerät, das später zu einem echten Durchbruch in der Medizin wurde. Mit Hilfe eines speziellen Designs ist es möglich, selbst die komplexesten Frakturen zu heilen, einen Knochen zu strecken oder umgekehrt.

Seit den 50er Jahren ist das Gerät immer raffinierter geworden, aber seine Essenz hat sich nicht geändert. Der Ilizarov-Apparat am Bein wird dazu beitragen, dass die Knochen richtig zusammenwachsen und der Patient vor einer Behinderung bewahrt wird. Was ist das "Korsett" für Knochen? Was sind ihre Hauptfunktionen? Antworten auf diese und viele andere Fragen finden Sie in diesem Artikel.

Besonderheiten

Lassen Sie uns zunächst die Frage "Was ist der Ilizarov-Apparat?" Der Autor dieses Designs gab ihr den komplexen Namen "Cross-Bone-Osteosynthese". Der Metallapparat besteht aus mehreren Speichen, die den Beinknochen des Patienten durchdringen. Meistens wird es am Unterschenkel oder Unterarm eingesetzt.

Speichen sind mit Ringen und speziellen Übergangselementen verbunden. Bei Bedarf kann der Arzt den Abstand zwischen den Stäben ändern. So wird ein aktives Quetschen eines bestimmten Knochenbereichs oder umgekehrt dessen Dehnen durchgeführt. Diese Methode der Behandlung von Knochenpathologien und -verletzungen hat sowohl positive als auch negative Seiten. Auf jeden Fall kann man nur eines sagen - das Ilizarov-Gerät hat vielen Menschen geholfen, nach den schwersten Verletzungen wieder auf die Beine zu kommen.

Hinweise

Die Installation des Ilizarov-Geräts kann nur nach sorgfältiger Untersuchung des verletzten Patienten von einem Chirurgen verschrieben werden. Die Hauptindikationen für die Anwendung dieser Behandlungsmethode sind:

  • Komplizierte Knochenbrüche;
  • Mehrfacher, offener Knochenschaden;
  • Angeborene oder erworbene Verkürzung einer Extremität;
  • Krümmung der Knochen.

Mit Hilfe einer Metallstruktur werden die Teile eines gebrochenen Knochens fest miteinander verbunden. Die Verwendung einer solchen Vorrichtung beseitigt fast zu 100% das Risiko einer Verlagerung des Knochengewebes und seiner falschen Anhäufung. Der Ilizarov-Apparat beschleunigt den Wiederherstellungsprozess der Gliedmaßen erheblich und fixiert die Fraktur zuverlässig. Mit diesem Design kann sich der Patient bewegen.

Um den Patienten vor verkürzten Gliedmaßen zu schützen, muss der Arzt zuerst den Knochen in örtlicher Betäubung brechen und erst dann das Gerät installieren. Um den Defekt zu beseitigen, müssen Sie eine lange Metallstruktur am Bein tragen, bis die Länge der Beine gleich ist.

In modernen Kliniken können Sie mit diesem Gerät die Krümmung der Knochen korrigieren. Der Medic wird von Zeit zu Zeit die Ergebnisse der Behandlung anhand von Röntgenbildern auswerten und das Gerät entfernen, wenn die Probleme verschwinden. Sie können das Gerät an fast jedem Knochen verwenden.

Installation

Um das Gerät ordnungsgemäß zu installieren und an der verletzten Gliedmaße anzubringen, muss der Arzt über viel theoretisches Wissen und praktische Erfahrung verfügen. Das Verfahren wird unter Vollnarkose oder Regionalanästhesie der Nervenenden des schmerzenden Beins oder Arms durchgeführt.

Zwei Metallspeichen werden senkrecht zueinander durch den Knochen gezogen. Um ein festes Knochengewebe zu bohren, muss der Arzt einen speziellen Bohrer verwenden. Das Ende jeder Stricknadel wird in den Ring eingeführt und ein Halter daran befestigt. Der Abstand zwischen den Ringen wird mit speziellen Stäben eingestellt. Je nach Komplexität der Erkrankung kann der Arzt beliebig viele Ringe verwenden. Beim mechanischen Quetschen des Knochens werden die Ablagerungen fest miteinander verbunden. Wenn die Extremität gedehnt werden muss, lenken die Ärzte die Ablenkung ab.

Nach der erfolgreichen Installation des Ilizarov-Geräts müssen Sie die Struktur lange genug tragen. Metallstricknadeln durchbohren die gesamte Extremität, einschließlich Knochen und Weichgewebe. Es ist sehr wichtig zu lernen, wie man eine solche Struktur richtig pflegt, da eine bösartige Infektion oder Schmutz leicht durch die Löcher in den Körper eindringen kann. Wenn Sie sich nicht streng an die Hygienevorschriften halten, ist das Risiko von Eiterung oder Entzündung sehr hoch.

Der Arzt muss unmittelbar nach der Installation des Geräts oder sogar vor dem Eingriff den Patienten unbedingt über die Pflegemerkmale der Struktur und des erkrankten Gliedes informieren. Desinfizieren Sie die Speichen jeden Tag gründlich mit einer speziellen Lösung oder mit Wasser verdünntem Alkohol. Wischen Sie alle freiliegenden Bereiche des Geräts sorgfältig ab, ohne die Haut zu berühren.

In der Anfangsphase der Anpassung des Ilizarov-Apparates wird der Patient Schmerzen und Unbehagen empfinden. Diese Symptome treten normalerweise 1-2 Wochen nach dem Einbau der Speichen auf. Die Haut im Bereich der Verletzung wird rot, es entsteht eine starke Schwellung, von der Wunden wird Eiter oder Ichorismus freigesetzt. Wenn Sie solche Beschwerden bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Der Arzt führt eine Untersuchung durch und verschreibt bei Bedarf eine zusätzliche Behandlung, bei der antibakterielle Medikamente eingenommen und die betroffene Extremität mit speziellen Salben behandelt wird.

Wenn der Entzündungsprozess nicht aufhört, kann der Chirurg die Metallstruktur dringend entfernen, um eine Infektion des Knochengewebes zu verhindern. Wenn Sie einen speziellen Fall über dem Ilizarov-Gerät tragen, wird das Risiko von Staub oder Infektionen der verletzten Gliedmaßen minimiert.

Abheben

Um den Ilizarov-Apparat zu entfernen, sollte es derselbe Chirurg sein, der ihn gestellt hat. Dieses Verfahren hat seine eigenen Merkmale. Das Entfernen der Metallspeichen vom Fuß verursacht keine Schmerzen für den Patienten, so dass keine Schmerzlinderung und Anästhesie erforderlich ist. Zuerst demontiert der Arzt die Halter und Ringe und schneidet dann Stricknadeln. Wenn die Knochen nicht vollständig angesammelt sind, wird Gips auf die Extremität aufgebracht.

Das Aufladen der Knochen nach dem Entfernen des Geräts sollte schrittweise erfolgen, um ein Post-Mobilisierungs-Syndrom zu vermeiden. Medizinische Experten empfehlen dem Patienten eine spezielle Massage und therapeutische Übungen. Die Wiederbelebung des Blutkreislaufs in der Extremität sorgt für eine schnelle Erholung. Der Rehabilitationsprozess kann unterschiedlich lange dauern. Es hängt alles von der Art der Verletzung sowie von den individuellen Eigenschaften des Patienten ab.

Mit Hilfe des Ilizarov-Apparats können Sie nicht nur Knochen wachsen lassen, sondern sie auch herausziehen. Durch eine spezielle Behandlung kann das Knochengewebe mit einer Geschwindigkeit von 1 mm erhöht werden. pro Tag Dies sind relative Indikatoren, die sich von Person zu Person erheblich unterscheiden können. Um die Beine um 5 cm zu strecken, müssen Sie mindestens 50 Tage lang eine Metallstruktur tragen. Nach dem Dehnen des Knochens müssen Sie zum zweiten Schritt übergehen - dem Quetschen. Diese Technik erlaubt es, das verdünnte Knochengewebe zu verdicken. Die Kompressionsperiode dauert mindestens 100 Tage. Das Verfahren zum Erhöhen der Gliedmaßen ist lang und nicht sehr angenehm, aber Sie können einen angeborenen oder erworbenen Defekt beseitigen.

Vorteile

Der Ilizarov-Apparat hat sowohl positive als auch negative Seiten. Die Vorteile dieser Methode zur Behandlung von Frakturen sind:

  • Beschleunigung der Heilung des verletzten Gliedes;
  • Beim Tragen des Musters erscheint das falsche Gelenk nicht;
  • Es müssen keine teuren Implantate im Knochen installiert werden.
  • Innerhalb weniger Tage nach dem Einsetzen der Metallspeichen kann sich der Patient selbstständig bewegen.

Wenn Sie ein medizinisches Gerät tragen, wachsen auch komplexe Frakturen schneller zusammen, der Patient muss sich mehrere Monate nicht im Krankenhaus aufhalten, was dazu führt, dass seine Muskeln nicht atrophieren und die Bänder stärker werden.

Der Hauptnachteil der Verwendung einer solchen Konstruktion ist die hohe Wahrscheinlichkeit des Auftretens einer Entzündung von Weichgewebe an den Stellen, an denen die Speichen eingeführt werden. Eine solche Erkrankung kann nicht nur aufgrund des Eindringens schädlicher Bakterien in das Weichgewebe auftreten, sondern auch aufgrund einer Verletzung des Knochens während des Bohrens. Wenn dieses unangenehme Symptom auftritt, schreibt der Arzt dem Patienten eine Antibiotika-Behandlung vor. Die Metallnadel dringt in Weichteile ein und verletzt Blutgefäße und Nervenenden. Dadurch fühlt der Patient einige Zeit Schmerzen in der verletzten Gliedmaße, es treten Schwellungen auf.

Was ist die Ilizarov-Maschine?

Der Ilizarov-Apparat wurde 1951 vom orthopädischen Chirurgen Gavriil Abramovich Ilizarov zur Behandlung komplexer Frakturen und Knochenfehlstellungen erfunden.

Es wurde experimentell nachgewiesen, dass die transossäre Kompressionsosteosynthese die Voraussetzungen für eine schnelle Knochenfusion ohne Mischen schafft. Der Ilizarov-Apparat am Bein wird für Frakturen des Unterschenkels, des Fußes, intraartikuläre Frakturen des Knies und des Femurs verwendet.

Gerätebeschreibung

Die ursprüngliche Version des Geräts bestand aus zwei Ringen, Gleitstangen, die für vier Speichen vorgesehen waren.

Zunächst wurden die Speichen in einem Winkel von neunzig Grad oberhalb und unterhalb der Bruchstelle in die Bohrungen eingeführt. Dann wurden sie an den Ringen befestigt, und die Gleitstangen an den Muttern legten die Breite und den Abstand fest. Der Durchmesser der Ringe veränderte sich in Millimetern.

Die Edelstahlkonstruktion wurde komplett demontiert und konnte universell eingesetzt werden.

Die Anzahl der Elemente erhöhte sich nach Bedarf, um die Gliedmaßen nach mehreren Frakturen zu fixieren.

Was ist die Ilizarov-Maschine heute? Moderne Modelle umfassen Titanringe und -ringe, Stricknadeln, Sicherungsstangen und Schrauben.

Ringe werden durch Rillen unterschieden, die die Positioniergenauigkeit des Geräts erhöhen. Stattdessen werden bei einigen Modifikationen Rahmen und Federn verwendet, so dass die Fixierung flexibel ist.

Die wichtigsten Vorteile des Ilizarov-Apparats:

  • strukturelle Steifigkeit;
  • Fixierung des Knochens in jede Richtung;
  • starke Fixierung von Trümmern.

Das Design des Geräts beeinflusst die Leistungsfähigkeit der Muskeln und einiger Gelenke nicht, verhindert Kontrakturen und erhält den Gewebetrophismus im Vergleich zu Gips.

Der Patient kann die Gliedmaßen laden und die Durchblutung und Funktion aufrechterhalten.

Das Foto zeigt, wie das Gerät am Schienbein und Oberschenkel aussieht.

Abhängig von der Position am Bein beeinträchtigt das Gerät die Durchbiegung der Extremität in den Gelenken.

Funktionsprinzip

Die Behandlung basiert auf zwei Methoden:

  1. Komprimierung oder Komprimierung - ermöglicht das Kombinieren und Korrigieren von Fragmenten. Geschwindigkeits- und Präzisionsspleißen erhöht sich. Die Kompression bleibt bis zur Verfestigung und Aushärtung der Nähte erhalten.
  2. Distraktion oder Dehnung ist notwendig, um die Länge des Knochens zu erhöhen. Speichenfragmente werden voneinander abgelenkt, und zwischen ihnen bildet sich Knochen wieder auf, aus dem Knochengewebe gebildet wird. Die Distraktion wird auf 1-2 mm pro Tag durchgeführt. Ziel ist es, die Fragmente in die anatomische Position zu bringen und die Osteogenese zu vervollständigen.

Das Gerät kontrolliert die Position der Fragmente während der gesamten Behandlung und entfernt rechtzeitig den Versatz in Länge, Breite, Winkel und Rotation.

Indikationen zur Verwendung

Mit dem Ilizarov-Gerät lösen Traumatologie und Orthopädie eine Reihe komplexer Probleme:

  1. Behandeln Sie geschlossene Diaphysen- und Metaphysenfrakturen.
  2. Wiederherstellung von Weichteilen und Knochen mit offenen Frakturen ohne Transplantation und Transplantation.
  3. Frische und alte Versetzungen korrigieren und zur Bildung neuer Bänder beitragen.
  4. Behandeln Sie komplexe Frakturen des Beckens, des Brustbeins und der Wirbelsäule.
  5. Anomalien der Röhrenknochen ohne Transplantate bei Osteomyelitis-Komplikationen zu korrigieren, um die Knochenlänge wiederherzustellen.
  6. Um die Knochen und Fragmente zu verdicken, um die Form zu modellieren.
  7. Beseitigen Sie die falschen Gelenke an einem beliebigen Ort und die damit verbundene Verkürzung der Extremität.
  8. Verlängern Sie die Knochen, begrenzen Sie ihr Wachstum mit Hilfe der Distraktion und Kompression in der Knochenwachstumszone (Epiphyseolyse).
  9. Korrektur multiaxialer Deformationen langer Knochen und Gelenkkontrakturen.
  10. Arthrodese der Gelenke durchführen, Verkürzungen und Verformungen der Extremitäten beseitigen.
  11. Erweiterung der Gelenkelemente während der Arthrodese und Wiederherstellung der fehlenden Knochensegmente aufgrund ihres Wachstums durch gerichtete Osteogenese.
  12. Erstellen Sie Knochen regeneriert und wachsen Sie mit Hilfe von kontrollierter Osteogenese Knochen. Stimulation der Osteogenese bei pathologischen Zysten zur Knochenumbildung, Dystrophie.
  13. Beseitigen Sie sekundäre Verformungen von Knochen und Gelenken und stellen Sie die Funktion der Gliedmaßen wieder her.
  14. Halten Sie die beschädigten Enden der Knochen vorsichtig fest und stellen Sie die Lautstärke und Funktion des Gelenks in die richtige Richtung ein.

Die Verlängerung der Beine mit dem Ilizarov-Apparat wird in rekonstruktiven, rekonstruktiven Operationen, manchmal auch in kosmetischen Operationen, durchgeführt. Häufig ist der Eingriff nach komplizierten Brüchen infolge eines Unfalls erforderlich.

Installation

Vor der Verwendung der transossären Distraktionskompression ist eine Radiographie in mehreren Projektionen erforderlich.

Der Ilizarov-Apparat wird nach Frakturen installiert, meist unter Vollnarkose, da in den Knochenfragmenten Löcher gebohrt werden, durch die Titannadeln gehalten werden.

Sie sind mit Schlüsseln an den Ringen befestigt. Fixieren Sie die Lagerstangen und stellen Sie die Länge der Muttern mit einem bestimmten Modus ein. Die Installation dauert ca. 30-40 Minuten.

Jeder Patient hat einen individuellen Plan, um die Einstellungen des Geräts zu ändern:

  • Durch das Verdrehen der Muttern wird der Abstand zwischen den an den Fahrstangen montierten Ringen verändert. Ihre Konvergenz sorgt für eine Kompression der Kanten des Knochenbruchs;
  • Die Verformung der Speichen ermöglicht es, die Kompressionskraft zu reduzieren, ihre Spannung wird ständig überwacht, um die Verschiebung der Ablagerungen zu eliminieren, um sich rechtzeitig neu zu positionieren.

Hilfe Balken sind ein visuelles Werkzeug zur Kontrolle des Knochenwachstums und des Heilungsprozesses. Der Arzt schreibt wiederholte Untersuchungen vor, um die Einstellungen und die Spannung der Speichen im Gerät anzupassen.

Gerät entfernen

Entfernen Sie das Gerät erst nach dem Kontrollbild, wenn die Ansammlung von Fragmenten bestätigt ist.

Führt den Abbau des gleichen Chirurgen durch, der die Struktur installiert hat. Zuerst dreht der Arzt die Stange, Klemmen und Ringe. Dann schneidet er die Nadeln ab und nimmt sie heraus.

Die Entfernung wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, und kleine Wunden verbleiben an den Stellen der Metallelemente. Sie werden mit einer Desinfektionslösung behandelt.

Bei unzureichender Verstärkung des Knochengewebes wird ein Pflaster oder ein Fixierverband angelegt.

Nachdem der Ilizarov-Apparat entfernt wurde, müssen die Patienten rehabilitiert werden:

  • Massage zur Verbesserung der Trophäe;
  • Physiotherapie zur Muskelstimulation;
  • Gymnastik, um die Kontraktur zu reduzieren und die Gliedmaßenstärke wiederherzustellen.

Die körperliche Rehabilitation sollte unmittelbar nach dem Entfernen des Knochenspleißapparates beginnen, um eine Schwächung der Extremität und die Entwicklung von Muskelungleichgewichten zu vermeiden.

Die Kursdauer beträgt 2-3 Monate. Gleichzeitig werden externe Mittel eingesetzt, um die Wundheilung und Schmerzlinderung von Wunden zu beschleunigen.

Vorteile

Die Behandlung orthopädischer Probleme mit dem Ilizarov-Gerät hängt von der Kompetenz des Arztes und den Merkmalen des Patienten ab.

Die transossäre Osteosynthese bietet klare Vorteile gegenüber anderen Methoden:

  • schnelle Heilung nach einer Fraktur;
  • geringes Risiko, falsche Gelenke zu bilden;
  • keine Notwendigkeit, teure Teller zu kaufen;
  • Mangel an Implantaten in den Knochen;
  • keine Notwendigkeit einer Operation

Patienten mit dem Ilizarov-Apparat können sich eine Woche nach dem Einbau der Speichen auf Krücken bewegen. Die Betonung der Extremität kann erfolgen, wenn der Schmerz unter axialer Belastung verschwindet.

Der Hauptvorteil der Technologie besteht darin, dass die Patienten selbst bei zerkleinerten Frakturen nicht im Krankenhaus bleiben müssen. Fragmente werden mit Nadeln fixiert, ihre Verschiebung wird verhindert. Unter Beibehaltung des Mobilitätsregimes wird keine Muskelatrophie beobachtet.

Nachteile

Das Gerät hat Nachteile: Es ist schwierig, mit ihm zu schlafen, die Konstruktion ist schwer (insbesondere für Kinder und Frauen), die Unabhängigkeit in häuslichen Angelegenheiten bleibt gering. Mit dem Design können Sie zum Beispiel schwimmen, wenn Sie es in eine Plastiktüte legen.

Hoch bleibt das Risiko einer Entzündung der Weichteile an den Durchtrittsstellen der Speichen. Die Wunden bleiben offen, was die Gefahr von Bakterien erhöht. Bei Eiterung und Entzündung verschreibt der Arzt Antibiotika.

Patienten haben oft schmerzende Schmerzen in den gebohrten Knochen. Die Verletzung von Blutgefäßen und Nervenenden mit einer Metallkomponente ist lange Zeit mit Unbehagen zu spüren.

Pflegeaktivitäten

Das Gerät muss länger als 3-4 Monate getragen werden. Die in Ringe eingebrachten Speichen von Ilizarov durchdringen die Weichteile und die Knochen. Offene Wunden verbleiben am Installationsort, was das Infektionsrisiko erhöht.

Nach der Installation des Geräts informiert der Chirurg den Patienten über die Behandlungsregeln für das verletzte Glied.

Die Speichen werden täglich mit einer Alkohollösung (verdünnt mit Wasser 1: 1) desinfiziert. Beriebene Haut, die mit dem Metall in Berührung kommt. Die ersten zwei Wochen wechseln die Servietten alle 2 Tage und danach - jede Woche.

In der ersten Woche nach der Installation ist die Extremität geschwollen und gerötet, heiß anfühlen. Der Anpassungsschritt verursacht auch Unbehagen und Schmerzen.

Bei allgemeinem Unwohlsein, Fieber und Fieber - Symptomen einer Vergiftung - müssen Sie jedoch einen Arzt aufsuchen. Der Abfluss aus den Wunden von Blut, Eiter - ein Anzeichen für eine Infektion. Der Arzt verschreibt Antibiotika-Therapie, entzündungshemmende Medikamente.

Bei der Verstärkung des Entzündungsprozesses trifft der Chirurg die Entscheidung, die Vorrichtung zu entfernen, um eine Infektion des Knochengewebes zu verhindern.

Um eine Infektion zu verhindern, werden die ersten Tage nach der Installation der Speichenwunden mit Bandagen bedeckt und ein Spezialfall wird über dem Apparat getragen.

Alternativen zu Ilizarov

In der orthopädischen Traumatologie wird die Fixierung und Korrektur von Knochen mit Hilfe von Platten oder Marknägeln eingesetzt.

Es ist wichtig! Der Ilizarov-Apparat hat ein Hauptanwendungsmerkmal: Die Klinik muss über Erfahrung in der transossären Osteosynthese verfügen, um Fehlkalkulationen mit Dehnung der Extremitäten und Versetzung von Fragmenten (Springen der Speichen) zu vermeiden.

Was ist besser: der Ilizarov-Apparat oder die Platte?

Osteosynthese ist notwendig, wenn die Fragmente nicht ohne chirurgischen Eingriff zusammenwachsen.

Dies sind Frakturen des Olecranon, Patella, einige Verletzungen, Oberschenkelhals, intraartikuläre Frakturen der Kondylen der Knochen.

Intramedulläre Schrauben ermöglichen es Ihnen, Gliedmaßen kurz nach der Operation zu belasten. Sie werden oft für Querfrakturen des Femur-, Tibia- und Humerusknochens aufgrund des großen Durchmessers des Markraums verwendet.

Viele Optionen für Stifte für lange Röhrenknochen mit verschiedenen Installationsoptionen entwickelt.

Platten sind im Gegensatz zu Stiften auf dem Knochen angebracht und müssen sich an die Biegungen anpassen. Sie werden mit der Möglichkeit der Operation ausgewählt, das minimale Risiko der Verfremdung.

Platten werden verwendet, wenn ein großes Fragment an mehreren Stellen fixiert werden kann.

Bei tubulären Knochenbrüchen und bei komplexen Frakturen wird die transossäre Osteosynthese häufiger bevorzugt.

Die Wahl der Behandlungsmethode liegt immer in der Zuständigkeit des Chirurgen, der am besten weiß, was in Ihrem Fall anzuwenden ist - Ilizarovs Apparat oder eine Platte. Bei Frakturen ohne Repositionierung die Platte einpassen.

Sie berücksichtigen auch, wie viel Verschleiß das Gerät trägt. Platten und Schrauben beschleunigen in einigen Fällen die Rehabilitation.

Kosten von

Sie können erst erfahren, wie viel der Ilizarov-Apparat kostet, nachdem der Traumatologe die Bilder ausgewertet hat.

Die Konfiguration und Komplexität des Geräts hängt von der Art und Komplexität des Bruchs ab, was sich auf die Endkosten auswirkt. Der Preis wird durch den Einbauort der Apparatur, das Material der Herstellung, die Anzahl der Ringe und die Speichen bestimmt.

Die Kosten beginnen bei 30 Tausend und enden bei 500 Tausend, während der Chirurg etwa 150 Tausend zahlen muss

Fazit

Der Ilizarov-Apparat bezieht sich auf Mittel der Kreuzosteosynthese ohne Operation und langen Krankenhausaufenthalt.

Die Behandlungszeit für das Problem beträgt in der Regel 3-4 Monate, außer bei einer Verlängerung der Extremität. Es wird empfohlen, das Gerät für komplexe geschlossene Frakturen einzusetzen, während die Wirksamkeit der Installation ausschließlich von der Kompetenz des Chirurgen abhängt.

Verwendung des Ilizarov-Geräts für verschiedene Knochenoperationen

Im Folgenden erklären wir Ihnen ausführlicher, was der Ilizarov-Apparat ist, warum er gebraucht wird und unter welchen Pathologien seine Verwendung gerechtfertigt ist. Wir werden auch die Prinzipien der Installation, Demontage und Wartung beschreiben und die offensichtlichen Nachteile und Vorteile des Geräts aufzeigen.

Geschichte der Schöpfung

Viele Wissenschaftler versuchten lange Zeit, Vorrichtungen zur Durchführung der transossären Osteosynthese zu entwickeln, was die Verschmelzung von Fragmenten der Knochenstruktur impliziert. Ihre Versuche waren jedoch nicht erfolgreich. Erst 1952 schuf der sowjetische Chirurg und Wissenschaftler G. A. Ilizarov ein Gerät, das alle Voraussetzungen für die effektive Durchführung solcher Verfahren schafft. Anfangs wurde das Gerät als "Kompressions-Distraktionsapparat" bezeichnet und bestand aus zwei Tragringen, die durch vier einstellbare Stangen verbunden waren. Die Installation der Vorrichtung am Knochen erfolgte mit zwei Paar Edelstahlspeichen. Die Erfindung erlaubte es, viele Probleme zu lösen, die bei der Behandlung verschiedener Frakturen und Erkrankungen orthopädischer Natur auftreten.

Gerätebeschreibung

Um zu verstehen, was ein Ilizarov-Apparat ist, ist es notwendig, die Bestandteile und die Konstruktionselemente zu kennen. Der Hauptpunkt der Vorrichtung ist die starre Fixierung von Knochenfragmenten an einer bestimmten Stelle, wobei jegliche Verschiebung ausgeschlossen ist. Dieser Effekt wird mit Hilfe spezieller Speichen erreicht, die an Sicherungsringen oder Halbkreisen befestigt sind, die wiederum durch starre Stangen verbunden sind. Die Speichen werden durch das Knochengewebe geführt und mit verstellbaren Stäben sicher befestigt, sodass Sie den Therapieverlauf steuern können.

Frühe Versionen der Geräte waren sehr umständlich und schwer, was für die Patienten unangenehm war. Moderne Modifikationen aus leichteren und zuverlässigeren Materialien wie Kohlefaser oder Titan. Unbequeme Ringe werden durch Dreiecke, Halbkreise oder Platten ersetzt. Durch ständige medizinische Forschung konnte das Gerät an fast jeden Körperteil angepasst werden.

Konstruktionsmerkmale ermöglichen es dem Patienten, sich bei einem Beinbruch nahezu schmerzfrei auf Krücken zu bewegen. Dies wird erreicht, indem das Gewicht des menschlichen Körpers über die gesamte Fläche des Metallrahmens der Vorrichtung verteilt wird.

Derzeit gibt es keine Analoge zu diesem Gerät.

Funktionsprinzip

Die Positionierung oder der Vergleich von Knochenfragmenten mit dem Ilizarov-Gerät wird durch die starre Verbindung der Geräteelemente mit speziellen Verriegelungsnadeln sichergestellt. Die Verwaltung von Fragmenten von Knochenstrukturen erfolgt durch Anpassung der Position der Rahmenstützen.

Jegliche Manipulationen mit den Knochen werden durch Ändern der Regeneratlänge durchgeführt. Dazu müssen Sie die einstellbare Verbindung verdrehen und dadurch den Abstand zwischen den Sicherungsringen ändern.

Ein Standardsatz von Elementen der Vorrichtung schafft alle Voraussetzungen für das Aufbringen von Trägern verschiedener Arten und Konfigurationen sowie für deren Verbindung mittels Speichen auf verschiedenen Ebenen und in alle Richtungen.

Indikationen zur therapeutischen Anwendung

Die Hauptindikationen für die Verwendung der Kompressions-Distraktionsvorrichtung sind Pathologien wie:

  • Rachitis;
  • Verkürzung des angeborenen oder erworbenen Körpers;
  • Knochenverformungen;
  • Frakturen verschiedener Herkunft;
  • Neoarthrose (Pseudoarthrose).

Diese Vorrichtung bewältigt auch effektiv die Korrektur von Knochenverformungen und die Beseitigung von Gelenkdefekten. Die Verwendung des Ilizarov-Apparats sorgt für Wachstum vor dem Hintergrund verschiedener Skeletterkrankungen und richtet die Knochen nach infektiösen Pathologien, Tumoren oder Verletzungen aus.

Nach dem Verfahren der transossären Osteosynthese werden folgende Manipulationen durchgeführt:

  • Behandlung schwerer Frakturen der Brust, der Beckenknochen oder der Wirbelsäule;
  • Behandlung geschlossener Frakturen;
  • Verlängerung oder Kontraktion von Knochen;
  • Korrekturverdickung und dem Knochen die notwendige Form geben;
  • Ausschluss einer Transplantation oder Transplantation der Haut bei offenen Frakturen;
  • Behandlung verschiedener Versetzungen, gefolgt von einer Erhöhung der Bänder;
  • Beseitigung von Fehlgelenken;
  • Arthrodese große Gelenke.

Die moderne Medizin hat viele Modifikationen des Ilizarov-Apparats zur Behandlung von Frakturen und zur Korrektur von Knochen geschaffen. Es gibt Modelle für Kopf, Finger und Handgelenk, Fuß, Hüfte, Unterschenkel, Hals und den gesamten Umfang der Wirbelsäule.

Die Vorrichtung wird auch effektiv in der orthopädischen Kosmetologie verwendet, um verschiedene Krümmungen und Längen von Knochen, Klumpfüße, Gelenkdefekte, Arthroplastik zu korrigieren und die falsche Position der Körperknochen zu beseitigen.

Installation

Das Gerät darf nur von einem erfahrenen Chirurgen in der Abteilung für Traumatologie installiert werden. Zunächst wird der Operationsort desinfiziert und betäubt. Die Anästhesie kann sowohl allgemein als auch lokal sein, was direkt von der Schwere der Verletzung und dem Umfang des operativen Eingriffs abhängt.

Zu Beginn der Operation bohrt der Chirurg ein Paar Löcher in jedem Knochenteil und führt die Nadeln in einem rechten Winkel parallel zueinander durch. An den Enden der Speichen sind Stützringe angebracht (Dreiecke, Halbkreise), die mit speziellen Klemmen befestigt werden. Ringe wiederum befestigen einstellbare Stangen. Zukünftig ist es möglich, den Abstand zwischen den Ringen zu ändern, indem Sie die Stangen mit einem Schlüssel scrollen.

Der Kompressionseffekt wird erreicht, indem die Stützrahmen näher zusammengebracht werden. Aufgrund der ständigen Änderung der Krümmung der Speichen müssen die Stangen jeden Tag gedreht werden, da die Kompressionskraft abnimmt.

Die Verlängerung der Gliedmaßen erfolgt allmählich. Zu Beginn der Operation führt der Arzt eine Dissektion (Osteometrie) des Knochens durch, gefolgt von der Montage des Geräts. Eine Woche nach dem Eingriff beginnt der Prozess der Verlängerung (Ablenkung). Das Dehnen erfolgt durch Erhöhen des Abstands zwischen den Speichen aufgrund des Umlaufens der Muttern auf den Unterlegscheiben. Die Dehnung sollte nicht mehr als einen Millimeter pro Tag betragen. Um den Knochen um zwei Zentimeter zu vergrößern, müssen Sie das Gerät durchschnittlich zwanzig Tage lang drehen.

Bei einem kosmetischen Knochenwechsel werden identische Manipulationen durchgeführt. Eine Ausnahme kann eine sofortige Korrektur sein, wenn die Krümmung während des Betriebs korrigiert wird. Das tägliche Curling wird hauptsächlich vom medizinischen Personal oder vom Patienten durchgeführt.

Wie viel sollte das Ilizarov-Gerät am Bein (oder einem anderen Körperteil) und die Gesamtbehandlungszeit getragen werden, sollte mit dem Chirurgen übereinstimmen.

Nach der Durchführung der operativen Eingriffe wurde der Patient lange Zeit von Schmerzen geplagt, was jedoch durch die ständige Einnahme von Schmerzmitteln gelöst wird. Moderne Modifikationen von Geräten ermöglichen es einer Person, sich unmittelbar nach der Operation bequem zu bewegen.

Solche Manipulationen können nicht nur für erwachsene Patienten, sondern auch für Kinder durchgeführt werden. Oft ist der Spleißvorgang des Kindes extrem schnell, was angesichts der Besonderheit des Verfahrens wichtig ist. Dafür gibt es spezielle Kindergerätegrößen.

Abheben

Das Entfernen des Ilizarov-Geräts sollte (wenn möglich) von demselben Arzt durchgeführt werden, in dem es installiert wurde. Eine Anästhesie ist oft nicht erforderlich, da der Patient dadurch nicht geschmerzt wird. Einige Beschwerden sind jedoch immer noch vorhanden. Zunächst entfernt der Chirurg die Ringe und Hanteln. Schneidet dann ein Ende der Nadel ab und steckt es aus dem Knochen heraus. Danach wird die Haut mit Desinfektionsmitteln behandelt und der Arzt bringt ein Pflaster auf.

Beginnen Sie allmählich zu gehen. Nach dem Entfernen des Gipses wird empfohlen, sich mehreren Rehabilitationsmassagen zu unterziehen, um den normalen Blutkreislauf wiederherzustellen und die Regeneration zu beschleunigen.

Vor- und Nachteile

Die offensichtlichen Vorteile der Verwendung dieser Art von Vorrichtung umfassen eine signifikante Beschleunigung der Regeneration von geschädigtem Knochengewebe und die Möglichkeit einer wirksamen Korrektur von Defekten. Das Verspleißen von Frakturen mit Hilfe dieser Vorrichtung beseitigt die Entwicklung des sogenannten "falschen Gelenks". Der unbestrittene Vorteil ist die Tatsache, dass bereits wenige Tage nach der Operation eine leichte Belastung des verletzten Gliedes gelöst wird.

Zu den Nachteilen gehören vergleichende Unannehmlichkeiten beim Ankleiden und Tragen im Allgemeinen, starke Schmerzen (insbesondere nachts) und das Auftreten von Punktnarben an der Stelle, an der die Speichen platziert werden.

Pflegeaktivitäten

Nach dem Ende der Operation muss der Arzt dem Patienten beibringen, wie das Gerät zu pflegen ist. Zunächst müssen Sie alle Teile der Struktur mit einem Antiseptikum (besser mit Alkohol) abwischen, ohne die Haut zu berühren. Dies sollte täglich erfolgen.

Bei der Entstehung von entzündlichen Läsionen und eitrigem Ausfluss ist der Arzt zu informieren.

Um das Infektionsrisiko während der Tragezeit zu reduzieren, können Sie einen speziellen antibakteriellen Koffer tragen.

Der Zweck des Ilizarov-Apparats und seine Anwendung

Das Ilizarov-Gerät ist ein spezielles Gerät, das in der Medizin verwendet wird. Ihre Hauptaufgabe ist die chirurgische Korrektur von angeborenen oder erworbenen Pathologien des Knochengewebes. Dieses Gerät wurde 1952 vom russischen Arzt Gavriil Ilizarov entwickelt. Trotz der Entwicklung der Medizin ist das Gerät nach wie vor eine der effektivsten Methoden zur Behandlung komplexer Fälle.

Struktur der Struktur

Das von G. Ilizarov entwickelte Gerät ist ein Kompressions-Distraktionsgerät. Seine Besonderheit liegt in der Verwendung der transossären Osteosynthese: Die Pathologie wird durch starre Fixierung des Knochens mit externen Stäbchen, Speichen und anderen Vorrichtungen beseitigt.

Das Gerät in der klassischen Version war eine vorgefertigte Struktur aus Stahl. Die Knochen wurden mit Nadeln mit Skelettzug fixiert. Um die Glieder waren flache Ringe, die durch Metallstangen miteinander verbunden waren. Mit dieser Vorrichtung wurden die Speichen sicher in der gewünschten Position befestigt. Alle Teile des Geräts waren abnehmbar, so dass das Design für jeden Patienten leicht modifiziert werden konnte.

Trotz seiner hohen Effizienz hatte dieses Design Mängel. Darunter die Größe und das Gewicht des Geräts. Diese Eigenschaften verursachten beim Tragen Unannehmlichkeiten. In dieser Hinsicht wurde versucht, das Design zu modernisieren und zu verbessern. In einem modernen Apparat wurde Stahl durch Titan ersetzt.

Anstelle von Nadeln werden Kohlefasern oder Titanstäbe verwendet, um die Knochen zu fixieren. Ringe werden durch halbkreisförmige oder dreieckige Teile ersetzt. Dank dieses Updates hat das Gewicht der Struktur abgenommen, die Betriebsfähigkeiten wurden verbessert. Das Funktionsprinzip des Gerätes bleibt gleich.

Angaben zum Hauptgerät

Die Hauptstützen zur Befestigung sind einteilige Ringe, Bögen und Halbringe. Ringe gibt es in 11 Größen. Der Innendurchmesser kleiner Ringe variiert zwischen 100 und 160 mm (10 mm Abstand). In der Liste der Ringe mit großem Durchmesser sind die Größen 180 mm, 200 mm, 220 mm und 240 mm. Diese Teile dienen zur Fixierung der Knochen der unteren und oberen Extremitäten.

Halbringe sind mit Befestigungselementen (Konsolen, Lamellen, Gewindestangen) miteinander verbunden. Enthalten sind 7 Bogengrößen. Die Unterschiede liegen im Innenradius des Teils (80 mm - 160 mm). Diese Befestigungselemente werden für die proximalen Gliedmaßen verwendet (weniger vom Körper entfernt).

Zusätzliche Angaben

Als zusätzliche Details dienen die Befestigungselemente.

  1. Halterungen mit Gewindebohrung, Gewindezapfen. Diese Elemente haben eine unterschiedliche Anzahl von Löchern (von 2 bis 4). Mit ihrer Hilfe führen Sie die Spannung und Befestigung der Speichen durch, erstellen Sie Schwenkungen, kontrollieren Sie die Position der Bruchstücke und Bruchstücke des Knochens.
  2. Planken verschiedener Typen (Radius, Wendel und flach). Diese Teile sind für die Verbindung der Stützen und Säulen in verschiedenen Ebenen wirksam, wenn das Gerät im proximalen Knochen installiert wird.
  3. Träger mit und ohne Gewindeschaft. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die äußeren Hauptstützen zu fixieren, um der Struktur zusätzliche Steifigkeit zu verleihen, um Distraktionsstangen zu fixieren.
  4. Kupplungen und Buchsen mit Gewinde. Solche Teile dienen zum Anbringen zusätzlicher Stützen und zum Ausfahren der Stangen.
  5. Unterlegscheiben verschiedener Typen. Sie dienen zum Befestigen und Korrigieren der in verschiedenen Ebenen installierten Speichen.
  6. Stangen Diese Teile sind in mehreren Ausführungen erhältlich: Teleskop mit durchgehendem Gewinde und Gewinde mit Nut und Loch.
  7. Speichen Speichen sind das Hauptglied zwischen dem Knochen und der äußeren Stütze. Der Durchmesser dieses Geräts kann unterschiedlich sein. Am häufigsten verwenden Ärzte Speichen von 1,5 bis 1,8 mm. Wenn Sie das Gerät verstärken müssen, können Sie einen Durchmesser von 2,0 mm verwenden. Um die Installation zu erleichtern, haben die Speichen eine spitze Kante.

Indikationen zur Verwendung

Der Hauptzweck der Installation dieser Vorrichtung besteht darin, die Knochenfragmente in der gewünschten Position zu fixieren. Außerdem ist es möglich, die Position eines Teils des Knochens zu ändern. Somit wird die zusammengebaute Struktur zum Skelett für den beschädigten Körperteil.

Sie können das Gerät verwenden für:

  • korrekte Verschmelzung des Knochens bei Frakturen (verhindert Verschiebung);
  • Beinverlängerung;
  • Beseitigung verschiedener Deformitäten der Arme, Beine, der Wirbelsäule und anderer Körperteile.

Bei komplexen Frakturen schaffen es Ärzte nicht immer, Fragmente abzugleichen. Außerdem ergibt der Gipsverband nicht immer den gewünschten Fixierungsgrad (unter dem Einfluss von Muskeln können sich kleine Fragmente verschieben). In diesen Fällen ist das Ilizarov-Design eine effektive Lösung für das Problem. Das Bein wird mit Hilfe der Nadeln sicher fixiert.

Mit dieser Methode werden ästhetische Mängel beseitigt. Bei Patienten mit solchen Problemen gibt es einen großen Anteil von Menschen mit angeborenen Anomalien der Beine (beispielsweise ist ein Bein länger als das andere). Bei Verwendung eines Kompressions-Distraktionsgerätes kann die Extremität mit der Zeit verlängert werden. Dadurch wird körperlicher Mangel beseitigt.

Die Pathologie ist ein weiterer Grund für die Installation dieses Designs. Die Liste der Diagnosen umfasst Keulenfuß, Krümmung der Gliedmaßen mit Rachitis nach erfolglosen Operationen. Effektives Gerät und bei schwerer Skoliose.

Funktionsprinzip

Ein Vergleich von Knochenteilen ist aufgrund der Fixierung der Speichen und der sicheren Befestigung an der äußeren Basis möglich. In diesem Fall kann der Arzt die Position der Knochenfragmente steuern, indem er die Position des Rahmens der Struktur ändert. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollten Befestigungselemente verwendet werden. Sie drehen sich in die richtige Richtung und verändern den Abstand zwischen den Ringen der Basis.

Für jeden Patienten wählt der Arzt die individuelle Struktur des Geräts. Dies wird durch eine Vielzahl von Teilen im Bausatz erleichtert.

Der Prozess der Installation und Entfernung

Die Installation dieses Geräts ist ein kompliziertes Verfahren, daher wird es ambulant durchgeführt. Um solche Maßnahmen durchführen zu können, muss der Arzt über ein hohes Maß an Ausbildung und Erfahrung verfügen. Der Ablauf des Verfahrens hängt von der Diagnose des Patienten und dem Zweck ab. Vor der Operation wird der Patient unter Vollnarkose oder Anästhesie von Knochengewebe und Muskeln an der Stelle des Apparats durchgeführt.

Bei Knochenbrüchen verhalten sie sich wie folgt. Bohren Sie über einem Knochenbruch Löcher, um die Nadeln einzusetzen. Die Speichen werden senkrecht zum Knochen eingeführt. Danach werden sie am Hauptrahmen (Halbringe, Ringe oder Platten) befestigt. Bei den Hauptbefestigungselementen kann es sich jeweils um eine andere Anzahl handeln. Dies hängt von der Komplexität und dem Ort der Fraktur ab (an Arm, Bein, Wirbelsäule).

Falls erforderlich, das Glied verlängern, installieren Sie zuerst das Gerät wie oben beschrieben. Danach wird die Knochendissektion durchgeführt. Alle Knochenteile werden mit Hilfe der Nadeln in der gewünschten Position fixiert. Beginnen Sie nach 7 Tagen mit dem Strecken der Beine. Es dauert 50–75 Tage. In diesem Zeitraum kann der Knochen um 5 cm verlängert werden, die Dauer hängt von der Wachstumsrate des Knochengewebes ab.

Führen Sie bei einer Krümmung der Gliedmaßen zuerst eine Knochenentfernung durch. Solche Operationen werden oft am Unterschenkel durchgeführt. Alle Teile werden mit Nadeln fixiert, in Position gebracht und an der Außenstruktur befestigt. Um die Beine auszurichten, wird die Position der Speichen täglich angepasst. Das Gerät kann erst nach Beseitigung der pathologischen Krümmung und der korrekten Anlagerung des Knochens entfernt werden. Es ist unmöglich im Voraus vorherzusagen, wie viel eine solche Konstruktion getragen werden muss. Dies hängt von der Behandlungsdynamik ab.

Die Entfernung der Apparatur erfolgt ambulant. Für ein solches Verfahren ist keine Anästhesie erforderlich, aber auf Wunsch des Patienten kann eine Anästhesie verwendet werden. Fortschritt:

  • Wenn der Apparat unter Narkose entfernt wird, wird die Narkose durchgeführt.
  • Äußere Stützen und Befestigungselemente entfernen;
  • Nimm die Nadeln heraus.
  • antiseptische Prozesswunden bei der Installation der Speichen.

Richtige Pflege

Unmittelbar nach der Installation des Geräts klagen viele Patienten über Hautrötungen und Schwellungen an der Stelle der Speichen. Diese Symptome sind zunächst zulässig. Um diese zu eliminieren, werden Anwendungen mit einer Lösung verwendet, die eine gleiche Menge destilliertes Wasser und Dimexid enthält. In dieser Flüssigkeit wird das Tuch angefeuchtet und anstelle eines Ödems eingesetzt. In den meisten Fällen reicht dies aus, um den Zustand zu lindern.

Wenn diese Methoden nicht helfen, das Bein stark anschwillt, Schmerzen empfinden und Lymphe oder Eiter ausgeschieden werden, sind Antibiotika erforderlich - sie werden von einem Arzt verordnet.

Das Kompressionsdistraktionsgerät muss regelmäßig gepflegt werden. Dies ist notwendig, um das Eindringen von Staub und Bakterien in Wunden zu verhindern. Ärzte empfehlen oft, eine spezielle Abdeckung zu nähen, die eine Kontamination der Struktur verhindert.

Speichen zum Kontaktpunkt mit der Haut täglich mit Alkohol abwischen, mit Wasser verdünnt. Die Servietten für die Verarbeitung wechseln alle 2 Tage. Die Häufigkeit des Eingriffs wird vom Arzt empfohlen, da dies von der Komplexität der Operation beeinflusst wird.

Nachteile und Vorteile

Das Gerät hat mehrere Vorteile.

  1. Das verletzte Glied wächst eher zusammen als mit einem Gipsverband.
  2. Erhöht die Genauigkeit der Fusion von Knochenfragmenten.
  3. Die Anzahl der nicht konsolidierten Frakturen wird reduziert.
  4. Wenn der Ilizarov-Apparat an seinen Beinen verwendet wird, kann sich der Patient nur wenige Tage nach der Operation bewegen. Möglich wird dies durch eine gleichmäßige Verteilung von Körpergewicht und Abstützung des Rahmens. Infolgedessen verkümmern die Beinmuskeln nicht, wie dies häufig beim Tragen von Gips der Fall ist.
  5. Diese Behandlungsmethode ist eine Alternative zum Einbau von teuren Knochenimplantaten.
  6. Reduziertes Risiko von Komplikationen bei richtiger Pflege.
  7. Diese Behandlungsmethode eignet sich auch für komplexe Fälle. Für solche Patienten ist das von Ilizarov entwickelte Gerät der einzige Weg, um eine Behinderung zu vermeiden. Vergewissern Sie sich auf diesem Foto vor und nach der Anwendung.

Mit einer Vielzahl von Vorteilen hat diese Vorrichtung mehrere Nachteile.

  1. Abmessungen des Geräts stören während Ruhe und Schlaf.
  2. Innerhalb weniger Wochen nach der Installation hat der Patient Schmerzen, Schwellungen und Beschwerden sind vorhanden.
  3. Beim Bohren eines Knochens und beim Tragen eines Geräts besteht die Gefahr einer Knochenentzündung.
  4. Nach dem Entfernen des Geräts auf der Haut verbleiben kleine Narben.

Die Verringerung der Anzahl von Mängeln hilft bei der Umsetzung aller Empfehlungen des Arztes und der täglichen Verarbeitung der Struktur.

Ilizarov-Apparat. Meine erfahrung

Im Zusammenhang mit meinem vorherigen Beitrag habe ich mich dennoch entschlossen, einen Beitrag über den Ilizarov-Apparat und meine persönlichen Erfahrungen damit herauszureißen (vielleicht wird es für jemanden nützlich sein).
Im Moment habe ich zwei von ihnen auf den Beinen und ich habe schon so viel mit ihnen erlebt, dass ich mich irgendwann einmal gefragt habe, ob ich mein Ausbildungsprofil nicht in ein medizinisches ändern sollte. Nun, jetzt geht es nicht darum.
Der Ilizarov-Apparat ist eine externe Fixationsvorrichtung für die kontrollierte transossäre Osteosynthese, die in einfachen Worten aus auf Nadeln befestigten Ringen und in das Bein gebohrten Stäben besteht. Es klingt beängstigend. Sehen Sie sich dieses Wunder an (je nachdem - was ist Ihr Problem). Das allgemeinste Bild im Internet sieht folgendermaßen aus:

Was wird mit Ilizarov behandelt?
- schwierige Frakturen, die eine externe Fixierung erfordern
- Verkürzung einer der Gliedmaßen (und einige Verrückte möchten die beiden verlängern)
- angeborene und erworbene Deformitäten (dazu gehören auch O-förmige und X-förmige Beine, z. B. die häufigsten kosmetischen Eingriffe mit einem Gerät)
Wie ist die Behandlung?
Ich werde es durch Beispiel erzählen. So kam es, dass ich im unteren Drittel Verformungen beider Beine hatte (siehe vorheriger Beitrag). Alles begann damit, dass mir gesagt wurde, dass wir Operationen mit dem Gerät benötigen. Als die Anklagen von Papieren, Analysen und Schlussfolgerungen endeten und ich ins Krankenhaus eingeliefert wurde, begann ich auf etwas Schreckliches zu warten.
Während die Ärzte entschieden hatten, wie sie operiert werden sollten, probierten sie Ringe an, machten eine Reihe von Röntgenaufnahmen, eine Reihe neuer Tests, erklärten, was sie mit mir machen würden, und legten einen Termin für die Operation fest.
Die Nacht vor der Operation ist fast immer schlaflos (ja, die Tatsache, dass Sie wahrscheinlich ein halbes Jahr lang so etwas durchmachen müssen, kann nichts anderes als Sorgen machen - schließlich wird sich das Leben ändern). Morgen Gurney, weiße Flure, kalter Operationsraum. Spinalanästhesie
Sie sagen, dass viele nicht eingeschläfert werden, wenn sie einen Apparat bekommen. Ich bin eingeschläfert worden..
Mein Gerät bestand laut der Idee aus zwei Ringen. Ich hatte vor, eine Fraktur (Osteotomie) zu machen.

Der obere und der untere Ring der Vorrichtung sind relativ zur Position der Gelenke (Knie und Knöchel) eingestellt, in meinem Fall stand das Knie gerade, daher ist der Ring gerade, aber der Knöchel ist schräg, also der Ring.
Schritt 3 ist die Osteotomie selbst. d.h. chirurgische Fraktur des Knochens an der richtigen Stelle (ich hatte diese Stelle der Krümmung)
Sobald die Operation beendet ist, werden sie zur Station zurückgebracht. Ich persönlich habe mich schnell von der Narkose verabschiedet, bin fast sofort aufgewacht und fühlte mich ziemlich normal. Wenn Sie die untere Körperhälfte nicht grundsätzlich fühlen (Spinalanästhesie, was soll ich sagen)?
Wann tut es weh und wie lange?
Ich spreche von meiner Erfahrung, aber ich spürte meinen Fuß etwa 1,5 bis 2 Stunden nachdem sie mich gebracht hatten. Der schmerzende Schmerz wuchs mit jeder Minute. Ich habe niemanden in der Abteilung schreien oder schreien hören, und ich selbst habe diese Etappe ziemlich fest erlebt, deshalb möchte ich sagen, dass es vor allem darum geht, diesen Anfang zu ertragen.
Am ersten Tag nach der Operation wurde ein Betäubungsmittel, Tramadol / Promedol, verabreicht. Im Allgemeinen, wenn es weh tut - ich rate Ihnen nicht zu ertragen. Wenn Sie nach der Betäubung schlafen, schlafen Sie ein, weil möglicherweise keine weitere Chance besteht. Ich konnte nur am Morgen schlafen.
Am nächsten Tag wird es leichter, aber am Abend schmerzt das Bein immer noch. Sie können es sogar kontrollieren und erhöhen, auch wenn es schwerer wird.
Wann kann ich aufstehen?
Ich durfte am 3. Tag nach der Operation auf Krücken stehen und begann mit dem Bein im Apparat, so dass es nicht hängen blieb. Ich sage sofort - Sie können nicht sofort eifersüchtig sein, jemand würde Ihnen nicht sagen, dass Sie im Gerät Fußball spielen können. Schicken Sie diese Leute liebevoll, weil eine Überlastung gleich zu Beginn des Laufens im Apparat, insbesondere bei Deformationen, zu einer Entzündung der Speichen führt (zumindest habe ich diese Schlussfolgerung für mich selbst gemacht)
Was ist als nächstes zu tun?
Ablenkung! Dies ist das erste Wort, das Sie in Ihr medizinisches Glossar schreiben müssen. Was ist das - fragst du, und alles ist einfach. Distraktion ist das Stadium, in dem die Knochenfragmente gedehnt und dadurch verlängert werden. Der Prozess ist elementar - viermal am Tag drehen Sie die Muttern am Gerät um eine Viertelumdrehung, drehen die Muttern entlang des Gewindes der Stange nach vorne, drücken die Ringe, sie drücken die Nadeln und die Speichen drücken die Knochen.

Es ist ratsam, das Tempo nicht zu erhöhen, weil. Zwischen den Knochenfragmenten sollte ein gutes Regenerat gebildet werden (ein anderes Wort, das in das Wörterbuch geschrieben werden soll). Regenerieren ist eine geleeartige Substanz, die später, wenn wir die Manipulationen damit abgeschlossen haben, sich in einen Kallus und dann in den Knochen verwandelt. Es ist auch unmöglich zu stoppen und nicht zu verdrehen, da sonst der Knochen schnell zusammenwachsen kann, was wir auch nicht brauchen.
Die Distraktionsphase ist nicht besonders angenehm - aber erträglich. Nach jeder Drehung fühlt es sich an, als wäre das Bein wie eine Schnur gedehnt.
Ich brauchte mein Bein nicht viel zu strecken, wir dehnten uns nur 7 Tage (7 mm), so dass wir Platz hatten, um den Knochen zu drehen.
Seit Ich spreche von der Verformung, dann brauchen nicht alle den nächsten Schritt. Zum Beispiel, diejenigen, die nur ein Glied verlängern müssen, hören auf, sich abzulenken, und dann hören sie einfach auf, die Muttern zu drehen, und warten, bis das Glied zusammenwächst. Das ist aber nicht mein Fall, oder?
Für mich die nächste Stufe (bereiten Sie Stifte und Ihr improvisiertes Wörterbuch vor) - Rotation.
Dies ist die Wende eines Knochens, die ich mit Hilfe von Ortho-Souf (einem externen Gerät, dessen Arbeit auf der Computer-Navigation basiert) durchgeführt habe.

Ich wurde mit meinem Ilizarov-Apparat wieder montiert, entfernte nach und nach die geraden Stangen und ersetzte sie durch unbegreifliche Dinge, die in alle Richtungen ragten. Es stellte sich heraus, dass die Stücke 6 waren und sie wurden Schichten genannt. Die anfängliche Position der Knochenfragmente entspricht der Länge jedes der sechs Schichten tragenden Gelenke. Das Computerprogramm berechnet, wie sich die Länge jeder Schicht ändern sollte, um die korrekte Positionierung der Knochenfragmente sicherzustellen. Schichten können abnehmen, können zunehmen. Die Länge der Stufe hängt davon ab, wie stark die Verformung war.

Wie lange dauert es?

Auf verschiedene Weise - ich war 3,5 Monate im Krankenhaus und hatte zwei Beine. Im Durchschnitt lagen die Einwohner mit den Geräten zwischen 1,5 und 2 Monaten.
Was dann
Die langwierigste Phase ist das Spleißen des Knochens: Vor dem Zusammenbau erhielt ich eine leichte Kompression (schreibe darauf), um die Knochen unter sich zu drücken und die zusätzlichen 7 mm zu entfernen, die ich zuerst herausgezogen hatte.
Dann kehrten sie mit geraden Stangen zurück, und das Gerät reduzierte das Gewicht erheblich. Nun und zu Hause: Die Häuser führen keine sehr harten körperlichen Übungen aus, so dass die Gelenke arbeiten und Omega-3, Calcium und Vitamin D essen.
TIPPS:
-Überlasten Sie nicht Ihre Gliedmaßen, da dies zu Entzündungen der Speichen führen kann - dies ist keine sehr angenehme Sache (bis zum Abnehmen und erneuten Passieren der Speichen unter Novocain wurde mir schon 2 vorgeworfen.)
-Seien Sie nicht still, informieren Sie den Arzt, wenn Sie sich Sorgen machen, und haben Sie keine Angst zu fragen
-reißen Sie nicht die Krusten von den Speichen und Stäben ab, sie schützen Sie vor Infektionen mit bjaka
-Fragen Sie Ihren Arzt vorher, welche Schraubenschlüssel Sie benötigen.
-Machen Sie sich bereit für die Tatsache, dass Sie Abdeckungen auf dem Gerät benötigen. Sie müssen sie selbst nähen, am besten auf einer Schlange oder einem Klettverschluss mit Nähten oben und unten.


Artikel Über Enthaarung