Artrozilen Gel von was hilft

Für die Behandlung von Gelenken setzen unsere Leser erfolgreich Artrade ein. Aufgrund der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihnen mitzuteilen.
Lesen Sie hier mehr...

Artrozilen - Gel zur topischen Anwendung, das entzündungshemmende, anelgiziruyuschemu, beruhigende Wirkung hat. Ketoprofen-basiertes Medikament wird schnell resorbiert und wirkt mehrere Stunden. Das Gerät ist gut mit anderen Arzneimitteln kombinierbar, es ist jedoch besser, es unter Aufsicht des behandelnden Arztes anzuwenden.

Die Zusammensetzung und Freisetzungsform des Arzneimittels

Artrozilen - ein unverzichtbares Werkzeug zur Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit, zur Linderung von Muskelschmerzen, zur Linderung von Entzündungen und Schwellungen. Das Gel hat eine zarte, dicke, leicht viskose Textur. Die Droge ist durchscheinend, farblos mit einem ausgeprägten Lavendelaroma. Der Hauptwirkstoff ist Ketoprofenlysinsalz. Es wirkt weicher als Ketoprofen und verursacht weniger Nebenwirkungen.

Die Vorbereitung umfasst einen Komplex aus zusätzlichen Komponenten:

  • Carboxypomethylen;
  • Triethanolamin;
  • Polysorbat;
  • Ethanol;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • Lavendelgeschmack;
  • Neurolen;
  • gereinigtes Wasser.

Das Gel ist in Aluminiumtuben zu 30 und 50 g verpackt, die jeweils in einem Karton untergebracht sind. Es enthält auch detaillierte Anweisungen zur Verwendung von Artrozilen-Gel in Russisch. Der Preis des Medikaments ist günstig, Sie können es in jeder Apotheke ohne Rezept kaufen.

Die Haltbarkeitsdauer des Arzneimittels beträgt 3 Jahre ab dem auf der Packung angegebenen Ausgabedatum. Nach Ablauf der Frist kann das Medikament nicht mehr verwendet werden: Es wird mit dem Hausmüll entsorgt.

Lagerungsbedingungen sind Standard für alle externen Vorbereitungen. Der Schlauch sollte vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und von Heizgeräten, Lebensmitteln und Haushaltschemikalien ferngehalten werden. Lassen Sie das Gel nicht überhitzen und einfrieren. Wenn sich die Textur des Werkzeugs ändert, muss es weggeworfen werden. Es wird empfohlen, geöffnete Verpackungen im unteren Fach des Kühlschranks aufzubewahren und den Deckel nach jedem Gebrauch fest zu verschrauben.

Pharmakologische Wirkung

  • Schmerzmittel;
  • entzündungshemmend;
  • abschwellend;
  • fiebersenkende Wirkung.

Das Medikament ist in Form eines Gels, Tabletten, Kapseln, Spray, rektaler Zäpfchen und steriler Lösungen für intramuskuläre Injektionen erhältlich. Die meisten Medikamente sind verschreibungspflichtig, im Handel sind nur Gel und Aerosol erhältlich. Die Hauptkomponente für jede Form ist Ketoprofen.

Nach dem Reiben dringen die Wirkstoffe in das Gewebe ein und erreichen die betroffenen Stellen. Schmerzmittel beeinflussen die Nervenenden und beseitigen das Unbehagen. Substanzen dringen in Zellmembranen ein, verbessern die Qualität der Gelenkflüssigkeit, erhöhen deren Viskosität und erhöhen die Beweglichkeit der Gelenke. Bei ständigem Gebrauch verschwindet der Schmerz, lokales Ödem verschwindet, Steifheit verschwindet. Der Patient fühlt sich sowohl während aktiver Bewegungen als auch in Ruhe besser.

Ketoprofensalze wirken sich nicht nachteilig auf die Organe des Gastrointestinaltrakts aus, die aktiven und assoziierten Bestandteile des Arzneimittels werden in der Leber teilweise metabolisiert und zusammen mit Urin vollständig aus dem Körper ausgeschieden. Das Gel hat eine kumulative Wirkung: Nach dem Reiben bleibt es 12 Stunden lang wirksam.

Indikationen zur Verwendung

Hinweise zur Verwendung sind in der Anleitung angegeben. Das Gel wird empfohlen zur Verwendung mit:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates verschiedener Art;
  • Verletzungen und Quetschungen der Gelenke und Weichteile;
  • chronische Muskelschmerzen;
  • Arthritis und Arthritis;
  • Rheuma;
  • Myalgie;
  • Gicht;
  • Osteochondrose;
  • entzündliche Läsionen des Gelenkgewebes.

Das Gel kann zur frühzeitigen Erholung nach einer Operation verwendet werden. Es ist geeignet für die Prophylaxe, Schmerzen bei Schmerzen während der Verschlimmerung, ist nützlich bei eingeschränkter Beweglichkeit der Gelenke, charakteristisch für die chronische Form der Krankheit. Weiche Formel auf Wasserbasis trocknet die Haut nicht aus und verursacht keine Reizung.

Wenn Sie Artrozilen nicht kaufen können, können Sie es durch ein anderes Medikament auf Ketoprofen-Basis ersetzen. Zu den beliebtesten Produkten gehören Vramed, Fastum-Gel, Flexen-Gel und Bystrum-Gel. Alle Outdoor-Produkte werden ohne Rezept verkauft und passen gut in jedes therapeutische Programm.

Gegenanzeigen

Trotz seiner hohen Wirksamkeit weist das Medikament Kontraindikationen auf. Salbe wird nicht empfohlen für:

  • Asthma bronchiale;
  • allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels;
  • Ekzem und Psoriasis;
  • weinende Dermatitis;
  • Autoimmunkrankheiten;
  • Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür;
  • infizierte Wunden und Schürfwunden auf der Haut;
  • Überempfindlichkeit gegen Ketoprofen oder Acetylsalicylsäure;
  • Hämophilie und andere Blutkrankheiten;
  • Alter der Kinder (bis 6 Jahre);
  • Schwangerschaft und Stillen.

Das Gel sollte nicht bei Überempfindlichkeit gegen Sonnenschutzmittel verwendet werden. Der Besuch des Strandes und der Sonnenbank ist mit dem Einreiben der Creme unvereinbar. Kontakt mit direktem Sonnenlicht ist 2 Wochen nach Ende der Therapie möglich.

Wenn eine stillende Mutter behandelt werden muss, wird das Stillen für den Zeitraum der Gelbenutzung aufgehoben. Frauenärzte empfehlen die Anwendung des Medikaments nicht Frauen, die schwanger werden wollen. Ketoprofen-Derivate blockieren die Eiaktivität und erhöhen die Wahrscheinlichkeit früher Fehlgeburten.

Bei einigen Krankheiten ist die Verwendung des Gels zulässig, die Behandlung sollte jedoch unter ständiger Aufsicht eines Arztes mit Vorsicht erfolgen. Die Liste solcher Erkrankungen umfasst hepatische Porphyrie, Nierenversagen, erosive Läsionen des Gastrointestinaltrakts, chronische Herzkrankheiten, schwerer Diabetes. Ältere Patienten und Kinder bis zum Alter von 12 Jahren können die Dosierung der Creme anwenden, ihr Wohlergehen sorgfältig überwachen und die Behandlung abbrechen, wenn negative Symptome auftreten.

Nebenwirkungen

Überdosierung des Medikaments kann Nebenwirkungen haben:

  • Kopfschmerzen;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Pruritus;
  • lokale Schwellung und Rötung am Reibpunkt.

Wenn das Gel versehentlich verschluckt wird, muss der Magen gewaschen und einige Tabletten Aktivkohle eingenommen werden. Wenn das Medikament in die Augen gelangt, wird es mit klarem Wasser behandelt. Nachdem Sie das Gel verwendet haben, waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife.

Seltener treten schwerere Komplikationen auf, die mit Leber- oder Nierenfunktionsstörungen verbunden sind. Bei Verdacht lohnt es sich, die Therapie sofort abzubrechen und einen Arzt zu konsultieren.

Gebrauchsanweisung

Artrozilen ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Es ist verboten, das Medikament auf die Schleimhäute sowie auf die Haut mit Verletzungen zu applizieren. Wirkstoffe können schwere Reizungen, Entzündungen oder Schwellungen verursachen. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Chronisch Kranke, ältere Menschen und Frauen in der Anfangsphase der Schwangerschaft sollten besonders vorsichtig sein.

Die Dosierung hängt von der Schmerzintensität ab. In der Regel wird eine sehr kleine Menge Gel auf das betroffene Gelenk aufgetragen (nicht mehr als 1,5 g), wobei es bis zum vollständigen Aufziehen reibt. Bei der Behandlung von Kindern kann eine einzelne Dosis reduziert werden. Der Standardkurs sieht vor, dass die Salbe zweimal täglich am Morgen und vor dem Schlafengehen angewendet wird. Tragen Sie keine Bandagen oder ein Gel für Kompressen, wird nicht empfohlen. Das Medikament sollte auf die gereinigte und trockene Haut aufgetragen werden. In den Intervallen zwischen den Anwendungen wird es mit warmem Wasser und milder Seife gewaschen.

Bei Rötung, Schwellung oder Juckreiz sollte die Behandlung nach einigen Tagen unterbrochen und wieder aufgenommen werden. Bei schwerer Urtikaria helfen Antihistaminika und eine pharmazeutische Creme, die gereizte Haut beruhigt.

Während der Behandlung müssen Blutdruck, Leber- und Nierenaktivität überwacht werden. Bei chronischen Patienten werden regelmäßige ärztliche Untersuchungen empfohlen. Ketoprofen kann das Auftreten und die Entwicklung eines infektiösen Prozesses maskieren. Nur ein Fachmann kann das Problem erkennen.

Das Medikament kann lange Zeit verwendet werden. Es hilft bei Exazerbationen oder chronischen Erkrankungen der Gelenke. Das Gel wird für Profisportler, Tänzer und andere Personen empfohlen, die unter erhöhtem Stress leiden.

Artrozilen in Form eines Gels wird aktiv in der Physiotherapie eingesetzt. Es ist angezeigt für Mesotherapie oder Iontophorese, während das Medikament auf den negativen Pol aufgetragen wird.

Es wird nicht empfohlen, während der Behandlung mit Mechanismen zu arbeiten, die erhöhte Aufmerksamkeit und Konzentration erfordern. Das Autofahren lohnt sich. Die aktiven Komponenten des Gels verschlechtern die Reaktion und können einen Unfall verursachen.

Wie füge ich eine Behandlung hinzu?

Artrozilen für die Gelenke wirkt sehr effektiv, aber bei längerem Gebrauch verlangsamt sich die Aktivität der Komponenten. Bei starken Anfällen können externe Wirkstoffe mit nicht-steroidalen Antiphlogistika in Form von Kapseln, Tabletten oder Suspensionen ergänzt werden. Sie lindern starke Schmerzen, Entzündungen und Fieber, aber Sie können diese Medikamente nicht länger als 7 Tage trinken. Dann müssen Sie eine Pause einlegen, indem Sie das Gel zweimal täglich einreiben.

Behandeln Sie verschiedene Gelenkerkrankungen in einem Komplex mit Artrozilen Gel und Kapseln. Bei Problemen mit den Organen des Gastrointestinaltrakts werden Rektalsuppositorien empfohlen, die sehr sanft wirken und die Schmerzattacken gut lindern.

Bei starken Schwellungen der Gelenke und einer Verschlechterung der Qualität der Gelenkflüssigkeit werden Injektionen empfohlen, die in den Muskel oder direkt in das Gelenk injiziert werden. Die Dosierung und Behandlung wird von einem Arzt verordnet, die Verwendung potenter Medikamente aus eigener Initiative ist verboten.

Eine ausgewogene kalorienarme Diät, die mit natürlichem Kollagen und Ballaststoffen angereichert ist, verbessert die Wahrnehmung des Arzneimittels. Der Patient profitiert von magerem Geflügelfleisch, Seefisch und Milchprodukten. Die Aufnahme von Vitaminen der Gruppe B, Fischöl, Ascorbinsäure und Calciumzubereitungen ist obligatorisch.

Auf Alkohol und Rauchen muss vollständig verzichtet werden. Ethylalkohol, Nikotin und Tabakteer verändern die therapeutische Wirkung des Gels, der Heilungsprozess wird verzögert.

Artrozilen-Gel ist ein wirksames und schnell wirkendes Medikament, das sich für die Heimtherapie eignet. Das Arzneimittel wird ohne Rezept verkauft. Es ist jedoch besser, es unter ärztlicher Aufsicht anzuwenden. Dies ist besonders für ältere Patienten und chronische Patienten wichtig.

Artrozilen: Bewertungen, Anweisungen und Analoga von Gel, Spray, Stacheln, Kapseln

Artrozilen ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament, das als sehr wirksame und sanfte Mittel gilt. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Medikamenten wirkt es sich sofort auf entzündliche Prozesse aus und lindert schnell Schmerzen.

Wie zahlreiche positive Bewertungen zeigen, ist dieses Medikament attraktiv, da es ausreicht, es einmal am Tag einzunehmen, was den wirtschaftlichen Einsatz des Medikaments während der Behandlung ermöglicht.

Wie geht es mit der Droge?

Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Ketoprofenlysinsalz. Diese Substanz ist das Hauptelement des Arzneimittels, wodurch es den Magen-Darm-Trakt schnell auflösen und nicht reizen kann.

Es hat den ganzen Tag über eine therapeutische Wirkung auf den Körper, so dass der Wirkstoff die Knorpelschicht der Gelenke nicht zerstört.

Medikament A hat folgende Auswirkungen auf den Körper:

  • Schmerzlinderung
  • Entfernt Hitze;
  • Stoppt den Entzündungsprozess.

Bei der Verwendung des Arzneimittels werden die Schmerzen aufgrund der Hemmung der Freisetzung von Prostaglandinen reduziert. Stabilisiert lysosomale Enzyme, sodass Sie die Produktion von zerstörenden Substanzen, die während des Entzündungsprozesses auftreten, unterbrechen können.

Für die Behandlung von Gelenken setzen unsere Leser erfolgreich Artrade ein. Aufgrund der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihnen mitzuteilen.
Lesen Sie hier mehr...

Einschließlich dieses Medikaments empfehlen Ärzte die Verwendung in der postoperativen Phase, wenn eine gemeinsame Transplantation durchgeführt wurde. Wenn Sie Bewertungen von Ärzten lesen, beschleunigt Arthrosilen den Genesungsprozess nach der Operation und beugt Verkalkung von Knochen und Weichteilen vor.

Trotz der Tatsache, dass das Medikament den Körper wie ein narkotisches Analgetikum sofort beeinflussen kann, ist das Medikament gesundheitlich unbedenklich.

Sie lindert außerdem schnell Schwellungen an verletzten Körperstellen, beseitigt die Morgensteifigkeit und verbessert die Bewegungsaktivität.

Da dieses Medikament nur wenig auf Knorpelgewebe einwirkt, kann es lange Zeit verwendet werden, wie in vielen Benutzerbewertungen gezeigt wird.

Formular zur Arzneimittelfreigabe

Artrozilen wird in Apotheken und Fachgeschäften in verschiedenen Formen verkauft, rektal verwendet und auch als Arzneimittel für die innere und lokale Exposition, wodurch die Entstehung von Nebenwirkungen vermieden wird.

Bei lokaler Anwendung werden Arthrosil-Gel und Spray-Aerosol verwendet, die nur bestimmte Körperteile betreffen. Diese Form erlaubt jedoch nicht, dass das Arzneimittel schnell absorbiert wird und den Körper beeinträchtigt.

  • Artrozilen-Kapseln sind in Packungen mit jeweils 320 mg und 10 Einheiten erhältlich. Trotz der geringen Menge hat diese Art von Medikamenten eine hohe Dosis, die langfristige Auswirkungen auf den Körper ermöglicht. Aus diesem Grund reicht es aus, während oder nach einer Mahlzeit täglich eine Pille einzunehmen. Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel etwa vier Monate, danach wird eine Pause eingelegt.
  • Das Medikament in Form eines Gels von 5% wird als externer Wirkstoff verwendet und hat positive Bewertungen. Es ist in Apotheken in Tuben von 30 oder 50 Gramm erhältlich. Bei einmaligem Gebrauch wird empfohlen, nicht mehr als fünf Gramm Gel zu verwenden, was ungefähr der Größe einer großen Beere entspricht. Das Medikament wird nicht mehr als dreimal am Tag so lange gerieben, bis es an der betroffenen Stelle absorbiert ist. Die Behandlung mit einem Gel wird nicht länger als zehn Tage durchgeführt.
  • Bei der Verwendung einer Salbe ist es wichtig, das Arzneimittel ausschließlich auf der nicht geschädigten Haut anzuwenden. Bei direkter Sonneneinstrahlung auf der mit Salbe behandelten Haut kann es zu Lichtempfindlichkeit kommen. Mit dem Medikament muss sichergestellt werden, dass es nicht auf die Schleimhaut von Mund und Augen fällt.
  • Spray-Aerosol 15% hat den Geruch von Lavendel und wird im Freien verwendet. Es ist in Form von 25 ml Aluminiumflaschen mit Aerosolsprühvorrichtung erhältlich. Es wird empfohlen, nicht mehr als zwei Gramm des Medikaments zu verwenden, visuell entspricht diese Menge einer Walnuss. Das Medikament wird dreimal am Tag gerieben, es kann nicht länger als zehn Tage verwendet werden.
  • In der Apotheke können Sie Ampullen kaufen, die intravenöse und intramuskuläre Injektionslösungen enthalten. Ampullen haben ein Volumen von 2 ml und werden in Packungen mit sechs Stück verkauft. Typischerweise werden Injektionen für eine kurzzeitige Behandlung verwendet, um akute Schmerzen für drei Tage zu lindern. Nach dieser Behandlung wird mit Hilfe von Kapseln oder Kerzen fortgefahren.
  • Intravenöse Aufnahmen werden nur im Krankenhaus gemacht. In diesem Fall kann das Arzneimittel für eine halbe Stunde wie einmal mit einer Pipette und einmalig bis zu 50 ml verabreicht werden. Diese Aufnahmen arbeiten schnell und effizient.
  • Kerzen werden rektal eingeführt. Sie können in einem Paket von zehn Stück erworben werden. Jedes Suppositorium enthält 160 mg Wirkstoff. Normalerweise werden pro Tag nicht mehr als drei Suppositorien verwendet, für ältere Menschen werden nicht mehr als zwei Suppositorien empfohlen. Diese Form des Arzneimittels ermöglicht es Ihnen, den Körper schnell zu beeinflussen, da die Schleimhaut des Rektums sofort absorbiert wird, was in vielen Testberichten festgestellt wird.

Wenn das Medikament verwendet wird

Das Medikament ist sehr verbreitet und behandelt zahlreiche Symptome. Abhängig von der Form der Freisetzung wird von der Geschwindigkeit des Medikaments auf den Körper bestimmt. Aus diesem Grund werden Injektionen und Suppositorien am häufigsten zur Schmerzlinderung verschrieben. Sprühaerosole und Salben werden zur Langzeitbehandlung von Entzündungen eingesetzt.

Das Medikament hat die folgenden Hinweise:

Suppositorien und Tabletten beseitigen milde und mäßige Schmerzen nach Operationen, Entzündungen oder Verletzungen, aufgrund derer sie ein positives Feedback erhalten.

Alle Formen des Arzneimittels, mit Ausnahme von Injektionen, werden zur Behandlung von rheumatischen und entzündlichen Prozessen verwendet, einschließlich Osteoarthritis, Spondylitis, rheumatoider Arthritis und Gichtarthritis und Schädigungen des periartikulären Gewebes.

Injektionen werden zur kurzzeitigen Linderung akuter Schmerzen nach Operationen, bei Verletzungen oder akuten Entzündungen des Bewegungsapparates eingesetzt.

Aerosol- und Arthrosilenfichte behandeln alle Arten von Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates bei akuten und chronischen Entzündungsformen.

Wer ist kontraindiziert?

Trotz der geringen Auswirkungen auf den Körper und der hohen Sicherheit darf das Medikament in einigen Fällen nicht verwendet werden. Bei der Aufstellung der Kontraindikationen wurden alle Nebenwirkungen berücksichtigt, die das frühere Analogon dieses Arzneimittels Ketaprofen hatte.

Das Medikament hat absolute und relative Kontraindikationen.

In folgenden Fällen ist es absolut unmöglich, das Arzneimittel zu verwenden:

  1. Mit Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Medizin;
  2. Im Alter von 6 Jahren bei äußerer Anwendung des Werkzeugs, bis zu 18 Jahre bei innerer Anwendung des Arzneimittels;
  3. Wenn es eine blutstörung gibt;
  4. In der späten Schwangerschaft;
  5. Während der Stillzeit;
  6. Mit "Aspirin-Asthma";
  7. Bei Verschlimmerung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  8. Bei chronischem Nierenversagen;
  9. Mit Divertikulitis;
  10. Bei Hautkrankheiten.

Relative Kontraindikationen implizieren, dass das Medikament vorsichtig und nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden sollte. Dies gilt insbesondere für Arzneiformen des Medikaments, die den gesamten Körper betreffen können.

Daher ist in folgenden Fällen Vorsicht geboten:

  • In der frühen Schwangerschaft;
  • Im Alter;
  • Mit Asthma bronchiale;
  • Bei chronischer Herzinsuffizienz;
  • Mit Anämie;
  • Bei Abhängigkeit von Substanzen mit psychoaktiver Exposition;
  • Mit Verschlimmerung der Lebererkrankung;
  • Mit Diabetes;
  • Bei arterieller Hypertonie;
  • Bei Blutkrankheiten;
  • Im Falle einer Sepsis;
  • Mit Austrocknung.

Manifestation von Nebenwirkungen

Trotz der hohen Sicherheit des Medikaments hat es eine ziemlich große Liste von Nebenwirkungen. Zahlreiche Bewertungen von Anwendern und Ärzten zeigen, dass negative Reaktionen auf das Arzneimittel selten auftreten, aber die Patienten müssen wissen, was bei der Einnahme des Arzneimittels passieren kann.

Aus diesem Grund müssen Sie vor der Anwendung des Arzneimittels nicht nur die Erfahrungsberichte der Benutzer lesen, die dieses Produkt gekauft haben, sondern auch Ihren Arzt konsultieren, der die individuelle Dosierung festlegt.

Zu den Nebenwirkungen der Hersteller-Highlights:

  1. Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, Durchfall, Hepatitis, ulzerative Läsionen und andere Funktionsstörungen der Leber.
  2. Störung des zentralen und vegetativen Nervensystems, Psychose, Störung des Sehapparates, Schwindel, starkes Schwitzen.
  3. Allergische Reaktion in Form von Urtikaria, Juckreiz und Schwellung.
  4. Verletzung des Urogenitalsystems in Form eines Versagens des Menstruationszyklus, Schmerzen beim Wasserlassen, Blasenentzündung, Ödem, Hämaturie.
  5. Verletzung des Herz-Kreislaufsystems in Form von Druckstößen, Tachykardie, Schmerzen in der Brust, Blässe.
  6. Störung des Blutsystems in Form einer vergrößerten Milz, Purpura, Leukozytose, Vaskulitis, Leukozytopenie, Thrombozytopenie.
  7. Verletzung des Atmungssystems in Form von Rhinitis, Ödemen und Krämpfen des Kehlkopfes, Bronchospasmen, Laryngismus.

Wie das Medikament mit anderen Medikamenten interagiert

Wenn der Arzt das Medikament verschreibt, ist es wichtig zu berücksichtigen, welche Medikamente der Patient an diesem Punkt anwendet. Tatsache ist, dass einige Medikamente die Wirksamkeit blockieren oder umgekehrt ihre Wirkungen auf den Körper verstärken können, was zu Vergiftungen oder anderen lebensbedrohlichen Reaktionen führen kann.

Artrozilen wird nicht zusammen mit folgenden Medikamenten empfohlen:

  • Ethanol, Phenytoin, Barbiturate, trizyklische Antidepressiva können den Körper verstärken.
  • Bei gleichzeitiger Anwendung des Medikaments mit Ethanol kann Corticotropin ein Geschwür und Blutungen im Magen-Darm-Trakt entwickeln. Es kann auch Nierenschäden verursachen.
  • Sie können Blutungen verursachen und im Allgemeinen die Wirkung auf thrombolytische Medikamente, Antikoagulanzien, Cefoperazon und Heparin erhöhen.
  • Östrogene, Mineralkortikoide und Glukokortikoide können ihre negativen Auswirkungen auf den Körper verstärken.
  • Wenn das Medikament verwendet wird, verringert es die Wirksamkeit von Diuretika und Antihypertensiva.
  • Kann eine Überdosis Insulin und hypoglykämische Medikamente verursachen.
  • Das Medikament erhöht die Plasmakonzentration von Lithium, Verapamil, Mitotrexat und Nifedipin signifikant.
  • Antazida und Colestyramin reduzieren die Wirksamkeit von Artrozilen aufgrund einer Abnahme seiner Absorptionsfähigkeit.

Die Droge und ihre Analoga

Es hat zahlreiche Analoga, sie werden Medikamente freisetzen, die den gleichen Wirkstoff enthalten - Ketoprofenalisinsalz. Zu diesen Medikamenten gehört das bekannte analoge Medikament Oka, das in der Apotheke in Form von Kerzen oder Pulver für Kinder und Erwachsene erworben werden kann.

Das Medikament hat auch die folgenden Steuern, darunter Ketoprofen:

  1. Zu den Medikamenten zur äußerlichen Anwendung gehören Fastum Gel, Ketoprofen Vramed, Artrum Gel, Fast Gel.
  2. In Form von Lösungen für Pricks in Ampullen produzieren Arketal Rompharm.
  3. Ebenfalls ähnlich sind die Tabletten und Kapseln Profenida, Ketonala Duo, Ketonala Uno.
  4. Für verschiedene Zwecke gelten Oruvel, Fleksen, Flamaks.

Trotz der großen Auswahl deuten zahlreiche Bewertungen darauf hin, dass sich die meisten Anwender für dieses Medikament entscheiden. Laut Patienten ist dieses Medikament wirksam und hilft schnell, Schmerzen und andere Symptome zu beseitigen.

Einschließlich der Bewertungen lässt sich feststellen, dass dies eines der wenigen Medikamente ist, die trotz des hohen Preises von Vorteil sind. Das Medikament hat auch fast keine Nebenwirkungen.

Anwendung und Dosierung

Artrozilen, Gebrauchsanweisung enthält detaillierte Informationen zur richtigen Verwendung des Arzneimittels. Bevor Sie es verwenden, sollten Sie die Anweisungen der Hersteller sorgfältig lesen und die Empfehlungen der Ärzte befolgen.

Kapseln werden einzeln oder während der Mahlzeiten eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als vier Monate.

Die Lösung in den Ampullen kann einmal täglich intramuskulär oder intravenös verabreicht werden. Die Behandlung wird drei Tage lang durchgeführt. Die weitere Behandlung wird mit Hilfe von Kerzen oder Kapseln fortgesetzt. Die Fläschchen werden entlang der angegebenen Linie sauber geöffnet. Nachdem die Ampulle geöffnet ist, wird die Lösung sofort verwendet.

Damit der Wirkstoff lange Zeit wirken kann, wird der Wirkstoff intravenös verabreicht. Wenn die Lösung in einem kleinen Volumen verdünnt wird, wird sie mit Hilfe der Injektion injiziert. Bei der Installation einer Pipette beträgt die Expositionsdauer mindestens eine halbe Stunde.

Rektal Droge wird dreimal täglich eine Kerze verabreicht. Das Maximum pro Tag darf 480 mg Medikamente einnehmen. Ältere Menschen können nicht mehr als zwei Kerzen pro Tag verwenden.

Bei äußerlicher Anwendung verwenden Sie 5 g Gel, 2 g Spray. Je nachdem, welche Stelle beschädigt ist, wird das Medikament dreimal am Tag vollständig in die Haut eingerieben. Die Behandlung kann zehn Tage lang fortgesetzt werden.

Lagern Sie Artrozilen an einem dunklen Ort, fern von Kindern und bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 Grad. Die Haltbarkeit der Droge beträgt fünf Jahre.

Während der gesamten Lebensdauer Ihrer Gelenke erfahren Sie konstante Belastungen, auch wenn Sie keinen Profisport betreiben und keinen Extremtourismus mögen. Laut Statistik leiden etwa 20% der Weltbevölkerung an Gelenkproblemen. Am häufigsten betrifft diese Krankheit jedoch Menschen über 50, die unterschiedliche altersbedingte Veränderungen aufweisen. Schon in jungen Jahren können Ihre Knie, Ellbogen, Knöchel und Wirbelsäule Sie an sich erinnern.

Nützliche Eigenschaften

Eines der Hilfsmittel, das bei Gelenkbeschwerden oder Gelenkbeschwerden hilft, ist eine Reihe von Medikamenten, Miracle Khash Gel-Balsam, die von Shuster Pharmaceutical hergestellt werden. Die gesamte Serie enthält nur natürliche Inhaltsstoffe und hilft nicht nur, Schmerzen und Entzündungen zu lindern, sondern auch die Gelenke schneller zu erholen.

Die komplexe Zusammensetzung, die Substanzen enthält, die Entzündungen reduzieren und bei der Regeneration helfen, macht Miracle Khash für fast alle Probleme der Gelenke und der Wirbelsäule wirksam.

Die Hauptkomponenten, die Miracle Khash Gel-Balsam enthält, sind:

  • Chondroitinsulfat ist eine Substanz, die aus dem Knorpel von Rindern gewonnen wird und die Hauptkomponente ist, die dazu beiträgt, dass sich Gelenke schneller von Krankheiten oder Verletzungen erholen.
  • Tannine sind natürliche Verbindungen mit adstringierenden, antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften.
  • Ameisensäurealkohol ist eine Lösung, die Ethylalkohol und einen geringen Prozentsatz Ameisensäure enthält, die reizende Eigenschaften hat.
  • Karamellextrakt ist eine Pflanze, die dafür bekannt ist, bei verschiedenen Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule zu helfen. Enthält nützliche Elemente wie Magnesium, Phosphor, Kalium sowie Ascorbinsäure und Carotin.
  • Betain ist eine der Substanzen, mit denen Rüben reich sind, hat die Fähigkeit, den Stoffwechsel im Körper wiederherzustellen, hilft bei Osteoporose, stärkt die Wände der Blutgefäße und wirkt sich positiv auf den Blutkreislauf aus.
  • Lecithin ist ein wesentliches Element, ohne das der menschliche Körper nicht normal funktionieren kann. Mit seinem Mangel geht die Fähigkeit von Organen und Geweben, sich von Krankheiten und Verletzungen zu erholen, verloren.
  • Kampfer ist ein Arzneimittel pflanzlichen Ursprungs, das analgetisch und antibakteriell wirkt.

Merkmale der Behandlung

Äußerlich ist dieses Werkzeug ein transparentes Gel mit einem angenehmen Aroma. Leichte Textur hilft dabei, schnell zu absorbieren. Gel Balsam wird mit leichten, massierenden Bewegungen aufgetragen. Es kann bis zu viermal am Tag angewendet werden und die Behandlungsdauer reicht von zwei bis vier Wochen. Bei Bedarf kann die Behandlung nach einer zweiwöchigen Pause wiederholt werden.

Trotz der Tatsache, dass Miracle Khash ein rezeptfreies Medikament ist, sollten Sie vor der Anwendung einen Spezialisten konsultieren, um das richtige Regime zu finden.

Hinweise

Gel-Balsam ist in der Lage, durch Chondroitin und Kalzium beschädigtes Knorpelgewebe in den Gelenken und der Wirbelsäule anzureichern. Durch die Anwesenheit von Alkohol und Kampfer, die reizend wirken und die Durchblutung verbessern können, kann der Balsam Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen schnell lindern. Die Anweisung rät zur Verwendung des Miracle Khash:

  1. Mit altersbedingten Veränderungen der Gelenke und der Wirbelsäule.
  2. Für jegliche Verletzungen, Quetschungen, Luxationen und Frakturen.
  3. Nach der Operation der Gelenke während der Erholungsphase.
  4. Mit Arthrose, Arthritis, Radikulitis und Osteochondrose.
  5. Bei Neuralgien - Läsionen peripherer Nerven, die bei Bewegung Steifheit und Schmerzen verursachen.

Darüber hinaus kann Miracle Khash bei intensiver körperlicher Anstrengung verwendet werden, um Verletzungen zu verhindern oder Verspannungen der Muskeln zu lösen.

Gegenanzeigen

Miracle Khash Gel-Balsam enthält keine synthetischen Schmerzmittel oder entzündungshemmenden Komponenten. Daher kann es auch in Fällen verwendet werden, in denen andere Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung verboten sind. Die Gebrauchsanweisung ist folgende Gegenanzeigen:

  • Allergie gegen einen Stoff in seiner Zusammensetzung.
  • Schwangerschaft, Stillzeit und Alter des Kindes.
  • Bei offenen Wunden, Abrieb oder Verbrennungen an der Hautoberfläche am Ort der Anwendung des Balsams.

Aufgrund der Camphersalbe sollte sie bei Entzündungen großer Venen, Epilepsie und Entzündungen der inneren Herzhöhlen mit Vorsicht angewendet werden.

Miracle Khash ist nicht das einzige Medikament dieser Serie, das bei Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden eingesetzt werden kann. Darüber hinaus hat das Unternehmen folgende Mittel freigegeben:

  • Trinkbalsam, der neben Sabelnik Lakritze, Hopfen, Wildrose, Ringelblume, Birkenknospen und Viburnum enthält.
  • Miracle Khash Ca Regulator ist ein Spezialwerkzeug, das den Salzstoffwechsel normalisiert, Schlacken und Giftstoffe aus den Gelenken entfernt.
  • Miracle Khash Knie-Ellbogenfilm, der in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit einem Gips ähnelt, jedoch als Gel-Balsam wirkt.

Alle diese Werkzeuge können als Ergänzung zu der von einem Arzt verordneten Behandlung oder unabhängig voneinander verwendet werden. Ihr Hauptvorteil ist, dass sie nicht nur Entzündungen und Schmerzen lindern, sondern auch dabei helfen können, geschädigtes Knorpelgewebe wiederherzustellen und die Beweglichkeit der Gelenke wiederherzustellen.

Artrozilen-Gel: Detaillierte Anweisungen und Angaben zur Verwendung, Zusammensetzung, Überprüfung von Analoga und Bewertungen

Artrozilen-Gel wird in der Rheumatologie, Traumatologie-Orthopädie zur Behandlung von Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule eingesetzt. Das Medikament aus der Gruppe der nichtsteroidalen Antiphlogistika (NSAIDs) wird den Patienten zur Beseitigung von Schmerzen, Schwellungen und Hyperämie verschrieben.

Er befasst sich schnell mit allen Symptomen von Arthritis, Osteoarthrose, Osteochondrose, Spondyloarthrose und Tendinitis. Bei Patienten mit Frakturen und Verletzungen des Sehnenapparates hilft Artrozilen, die Rehabilitation zu beschleunigen.

Die hohe therapeutische Wirksamkeit des Gels wird durch eine Vielzahl von Kontraindikationen etwas verringert. Ein Verstoß gegen das Dosierungsschema kann zu lokalen und systemischen Nebenwirkungen führen. Artrozilen-Gel sollte nach einer Reihe von Instrumentalstudien nur auf Rezept verwendet werden.

Beschreibung des Arzneimittels

Der Wirkstoff von Artrozilen - Ketoprofen, ein Derivat der Propionsäure. Die chemische Verbindung hat ausgeprägte entzündungshemmende, analgetische und analgetische Eigenschaften.

Ein solcher komplexer Effekt des Arzneimittels wird bei der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates weit verbreitet. Es ist im Behandlungsplan enthalten, um morgendliche Schwellungen der Gelenke und Steifheit der Bewegungen zu beseitigen.

Im Stadium der Verschlimmerung einer beliebigen Pathologie hilft die Verwendung des Gels, scharfe, durchdringende Schmerzen loszuwerden. Im Stadium der Remission können Sie mit einem externen Agenten die unangenehmen Empfindungen einer jammernden, drückenden Natur aufhalten. Was ist Artrozilen Gel in der Medizin für:

  • Behandlung von Gelenkerkrankungen bei Entzündungen. Alle NSAIDs sind wirksam gegen Entzündungen, aber Ketoprofen gilt als am wenigsten toxisch. Artrozilen beschleunigt die Resorption von Ödemen, verursacht Muskelkrämpfe und Kompression der Nervenwurzeln. Seine Verwendung trägt zur Abschwächung der Symptome bei und verhindert die Ausbreitung der Pathologie auf gesundes Gewebe;
  • Therapie von degenerativen dystrophen Erkrankungen. Die langsame Zerstörung des Knorpelgewebes reduziert die funktionelle Aktivität der Gelenke erheblich. Und die weitere Bildung von Osteophyten (Knochenwachstum) verschlechtert ihren Zustand erheblich. Die Verwendung des Gels erhöht die Bewegungsfreiheit, verringert die Schwere der Schmerzen und Schwellungen von Weichteilen.

Die therapeutische Produktlinie von Artrozilen umfasst Injektionslösungen, Gel, Kapseln, Aerosol und rektale Suppositorien. Bei der Wahl einer Dosierungsform berücksichtigt der Arzt das Ausmaß seiner toxischen Wirkungen auf die inneren Organe.

Das Gel dringt in geringer Menge in den Blutkreislauf ein und sammelt sich in pathologischen Herden. Daher ziehen Rheumatologen und Orthopäden dieses spezielle Werkzeug häufig für den äußerlichen Gebrauch vor.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Artrozilen - ein Vertreter der klinischen und pharmakologischen Gruppe von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln für den Außenbereich.

Pharmakologische Wirkung

Die Anweisungen für das Artrozilen-Gel beschreiben ausführlich die therapeutischen Eigenschaften und basieren auf der pharmakologischen Wirkung des Wirkstoffs Ketoprofen. Die chemische Verbindung hat die Fähigkeit, Cyclooxygenase zu hemmen und die Synthese von Prostaglandinen zu stimulieren.

Infolgedessen verlangsamt sich ihre Produktion aus Arachidonsäuren oder stoppt vollständig. Ketoprofen unterdrückt die Produktion anderer Mediatoren des Schmerzens und Entzündungsfiebers - Bradykinine und Leukotriene. Das Medikament zeichnet sich durch andere pharmakologische Eigenschaften aus:

  • Stabilisierung von Lysosomenmembranen;
  • Verhinderung der Freisetzung von Enzymen, die Gewebe zerstören;
  • Hemmung des Leukozyten- und Neutrophilen-Eindringens in pathologische Herde.

Nach einstündigem Auftragen des Produkts werden Schwellungen und Steifigkeiten der Fugen beseitigt. Die analgetische Wirkung wird durch Entlastung des Entzündungsprozesses und Verringerung der Intensität des Weichteilödems erreicht. Es verbessert die Durchblutung und die Produktion von Gelenkflüssigkeit, beschleunigt die Regeneration von Muskeln, Bändern und Sehnen.

Form und Zusammensetzung freigeben

Der italienische Hersteller stellt Artrozilen in Aluminiumtuben her, die jeweils 30 oder 50 g aus 5% igen Mitteln enthalten. Die Sekundärverpackung ist ein Karton mit beiliegender Gebrauchsanweisung. Artrozilen ist ein transparentes Gel mit gelierter Konsistenz und einem angenehmen Duft nach Orange und Lavendel. Sein Wirkstoff ist Ketoprofen aus der NSAID-Gruppe. Die Hilfszusammensetzung des Arzneimittels wird durch die folgenden Komponenten dargestellt:

  • Carboxypolymethylen;
  • Triethanolamin;
  • Polysorbat;
  • Ethylalkohol;
  • Methyl-p-hydroxybenzoat;
  • gereinigtes Wasser;
  • Aromen.

Das Artrozilen-Gel enthält Inhaltsstoffe, die die entzündungshemmende Wirkung von Ketoprofen verlängern und verstärken. Sie sorgen für die transdermale und transepidermale Absorption in den betroffenen Gelenken.

Aufbewahrungsbedingungen

Die Haltbarkeit des Medikaments - 36 Monate, nach dem Öffnen der Aluminiumröhre, ist es auf 3-4 Wochen begrenzt. Artrozilen ist zur Lagerung an Orten bestimmt, die vor dem Eindringen von Sonnenlicht geschützt sind. Die optimale Temperatur beträgt 15-25 ° C. Bei Verstößen gegen die Lagerbedingungen blättert das Medium ab, ändert Farbe und Geruch. Dies deutet auf Schäden und Ungeeignetheit der Behandlung hin.

Gebrauchsanweisung

In der Gebrauchsanweisung empfahl Artrozilena, das von einem Arzt verordnete Gel zu verwenden. Das Medikament ist nur für die symptomatische Therapie vorgesehen. Sein Wirkstoff hat keine pathogenetische therapeutische Wirkung auf den menschlichen Körper. Viele entzündliche Gelenkerkrankungen haben einen autoimmunen oder infektiösen Ursprung. In solchen Fällen die Verwendung von Antibiotika, antiviralen Medikamenten, Medikamenten zur Korrektur der Immunität.

Indikationen und Kontraindikationen

Artrozilen wird zur Behandlung von Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule verwendet. Er lindert schnell Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen. Daher ist es vorgeschrieben, die Symptome sowohl bei akuten als auch bei chronischen Erkrankungen zu beseitigen. Indikationen für die Verwendung externer Mittel sind:

  • rheumatische, gichtartige, reaktive, infektiöse Arthritis;
  • Arthrose großer und (oder) kleiner Gelenke;
  • Tendonitis, Tendovaginitis;
  • laterale oder mediale Epicondylitis;
  • Kontrakte verschiedener Lokalisierung;
  • zervikale, thorakale, lumbosakrale Osteochondrose;
  • Spondyloarthritis.

Das Medikament wird auf der Rehabilitationsphase nach einer Verletzung der Gelenke und der Wirbelsäule in therapeutische Maßnahmen einbezogen. Es hilft, die Heilung von Gewebe bei Frakturen, Luxationen, Muskelbrüchen, Bändern und Sehnen zu beschleunigen.

Artrozilen wird bei Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe in der Stillzeit, in der späten Schwangerschaft nicht angewendet. Kontraindikationen werden auch zu ulzerativen Läsionen des Gastrointestinaltrakts, Gastritis und Unverträglichkeit gegenüber NSAIDs. Es ist verboten, das Gel bei Morbus Crohn, schweren Leber- und Nierenerkrankungen, Blutbildung zu verwenden.

Dosierung und Verabreichung

Artrozilen Gel (Creme, Salbe) wird 2-3 mal täglich angewendet. Es wird mit einer dünnen Schicht auf den Schmerz- und Entzündungsbereich aufgetragen und leicht gerieben, bis es vollständig absorbiert ist. Einzelne und tägliche Dosierungen, die vom behandelnden Arzt bestimmt werden. Es berücksichtigt das Stadium der Pathologie, den Grad der Gewebeschädigung und die Größe des beschädigten Gelenks. Das Medikament ist für lange Zeit streng verboten. Wenn der Schmerz nach 10 Tagen anhält, muss der Arzt informiert werden. Es wird Artrozilen durch das vorhandene Analogon aus der Gruppe der NSAIDs ersetzen.

Nebenwirkungen und spezielle Anweisungen

In seltenen Fällen treten nach dem Auftragen des Gels lokale allergische Reaktionen auf. Klinisch äußern sie sich in Ödemen und Hautrötungen, Hautausschlägen, Juckreiz und schmerzhaften Empfindungen. Es ist notwendig, die Einnahme des Medikaments abzubrechen und einen Arzt zu konsultieren.

Es ist möglich, Artrozilen mit anderen Mitteln zur Behandlung von Gelenken zu kombinieren. Es wird mit Zubereitungen kombiniert, die Capsaicin, Dimethylsulfoxid, Salicylsäure und Schlangengift enthalten. Es ist unpraktisch, das Gel zusammen mit Glukokortikoiden und anderen NSAIDs aufzutragen.

Preise und Feiertage von Apotheken

5% Gel ist ein rezeptfreies Medikament. Die durchschnittlichen Kosten für die Verpackung eines Gels in Apotheken betragen 160 Rubel.

Analoge

Strukturelle Analoga von Artrozilena sind Febrofid-Gele, Fastum, Ketonal-Creme. Seine Substitute sind Voltaren, Indomethacin, Nise, Nimulid, Diclofenac, Diklak, Ortofen.

Artrozilen

Artrozilen: Gebrauchsanweisungen und Bewertungen

Lateinischer Name: Artrosilene

ATX-Code: M02AA10

Wirkstoff: Ketoprofen (Ketoprofen)

Hersteller: Dompe Farmaceutici (Italien), ISTITUTO de ANGELI (Italien), Zellaerosol GmbH (Deutschland), Valpharma S.A. (San Marino), Alfa Wassermann (Italien), Abiogen Pharma S.p.A. (Italien)

Aktualisierung der Beschreibung und des Fotos: 07/12/2018

Preise in Apotheken: ab 164 Rubel.

Artrozilen - ein Medikament mit analgetischer, antipyretischer und entzündungshemmender Wirkung.

Form und Zusammensetzung freigeben

Darreichungsformen der Freisetzung von Artrozilen:

  • Kapseln: gelatinöses, längliches, weiß gefärbtes Etui und dunkelgrüner Deckel, die Kapseln enthalten rundes Granulat von hellgelb bis weiß (10 Stück in Blistern, 1 Blister in einem Karton);
  • Lösung zur intravenösen / intramuskulären Verabreichung: klar, leicht gelblich oder farblos (in dunklen Glasampullen von 2 ml, 6 Ampullen auf einer Palette, 1 Palette in einem Karton);
  • rektale Zäpfchen: von hellgelb bis weiß, homogen, torpedoförmig (5 Stück in Streifen, 2 Streifen in einem Karton);
  • Gel zur äußerlichen Anwendung: transparent, hellgelb, charakteristischer Geruch (je 30 oder 50 g in Aluminiumtuben, je 1 Tube in einem Karton);
  • Aerosol zur äußerlichen Anwendung: homogener, fast weißer oder weißer Schaum, der sich beim Entladen aus dem Ballon bildet; Nach der Freigabe des Gases ist der Flascheninhalt eine klare Flüssigkeit von hellgelb bis weiß (25 g in Aluminium-Aerosoldosen mit einem Fassungsvermögen von 25 ml, je 1 Flasche in einem Kartonbündel mit Schutzkappe und Sprühdüse).

Jede Packung enthält auch Anweisungen zur Verwendung von Artrozilen.

Zusammensetzung 1 Kapsel:

  • Wirkstoff: Ketoprofenlysinsalz - 320 mg;
  • Hilfskomponenten: Povidon –27,857 mg; Diethylphthalat, 2,286 mg; Polymere von Methacrylsäure und Acrylsäure –34,143 mg; Carboxypolymethylen - 32,857 mg; Talk –27 mg; Magnesiumstearat –15,857 mg;
  • Kapselhülle: Titandioxid (E171), Gelatine; Kappe (optional) - Indigotin (E132), Chinolingelb (E104).

Die Zusammensetzung von 1 ml Injektionslösung:

  • Wirkstoff: Ketoprofenlysinsalz - 80 mg;
  • Hilfskomponenten: Zitronensäure, Natriumhydroxid, Wasser für Injektionszwecke.

Zusammensetzung 1 Suppositorium:

  • Wirkstoff: Ketoprofenlysinsalz - 160 mg;
  • Hilfskomponente: halbsynthetische Glyceride.

Zutaten 100 mg Gel:

  • Wirkstoff: Ketoprofenlysin (Ketoprofenlysinsalz) - 5 mg (Ketoprofen - 3,125 mg);
  • Hilfskomponenten: Carbomer - 1 mg; Trolamin - 1,9 mg; Polysorbat 80 - 0,8 mg; 95% Ethanol - 5 mg; Methylparahydroxybenzoat - 0,1 mg; Lavendel-Neroli-Aroma - 0,2 mg; gereinigtes Wasser - 0,086 ml.

Die Zusammensetzung von 100 mg Aerosol:

  • Wirkstoff: Ketoprofenlysin (Ketoprofenlysinsalz) - 15 mg (Ketoprofen - 9,375 mg);
  • Hilfskomponenten: Propylenglykol - 4 mg; Polysorbat 80 - 4 mg; Lavendel-Neroli-Aroma - 0,2 mg; Povidon - 3 mg; Propan-Butan-Gemisch - 1,25 mg; Benzylalkohol - 0,3 mg; gereinigtes Wasser - bis zu 0,1 ml.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik

Ketoprofen hat entzündungshemmende, antipyretische und analgetische Wirkungen. Es hemmt die Synthese von Prostaglandinen durch Hemmung der COX (Cyclooxygenase) Typ I und II. Es zeigt Anti-Bradykinin-Aktivität, stabilisiert lysosomale Membranen und verzögert den Freisetzungsprozess von Enzymen, die bei chronischen Entzündungen zur Zerstörung von Gewebe beitragen. Hemmt die Neutrophilenaktivität, verringert die Sekretion von Zytokinen.

Dank der Verwendung von Ketoprofen werden morgendliche Steifheit und Schwellungen der Gelenke reduziert, der Bewegungsumfang nimmt zu. Im Gegensatz zu Ketoprofen ist das Ketoprofenlysinsalz ein sofortiges neutrales pH-Molekül und hat fast keine Reizwirkung auf den Gastrointestinaltrakt.

Beim Auftragen eines Aerosols oder Gels bietet Artrozilen eine lokale therapeutische Wirkung auf die betroffenen Bänder, Muskeln, Gelenke, Sehnen. Ketoprofen hat keinen katabolischen Effekt auf den Gelenkknorpel.

Pharmakokinetik

Kapseln, rektale Zäpfchen, Injektionslösung

  • Kapseln: Ketoprofen ist nach oraler Verabreichung fast vollständig aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert, seine Bioverfügbarkeit beträgt mehr als 80%. Mitmax (Maximalkonzentration des Stoffes) im Plasma wird in 4–10 Stunden erreicht, sein Wert ist dosisabhängig und beträgt 3–9 µg / ml. T1/2 (Halbwertszeit) - 6,5 Stunden. Die maximale therapeutische Wirkung wird innerhalb von 4 bis 24 Stunden beobachtet. Essen senkt Cmax und verlängert die Zeit, um dies zu erreichen, während sich die AUC (Fläche unter der Kurve "Konzentration - Zeit") nicht ändert;
  • Rektalsuppositorien: Ketoprofen wird nach der rektalen Verabreichung schnell resorbiert. Zeit, um C zu erreichenmax - von 45 bis 60 Minuten. Die Höhe der Plasmakonzentration hängt linear von der Dosis ab.
  • Injektionslösung: bei parenteraler Verabreichung die Zeit bis zum Erreichen von Cmax ist 20-30 Minuten. Die wirksame Konzentration bleibt 24 Stunden lang erhalten. In der Synovialflüssigkeit dauert die therapeutische Konzentration 18 bis 20 Stunden;

Bis zu 99% des absorbierten Ketoprofens bindet an Plasmaproteine, hauptsächlich an Albumin. Vd (Verteilungsvolumen) liegt im Bereich von 0,1 bis 0,2 l / kg. Durch histohematogene Barrieren dringt leicht ein, verteilt sich in Organen und Geweben. Die Substanz dringt gut in das Bindegewebe und in die Gelenkflüssigkeit ein. Obwohl die Konzentration von Ketoprofen in der Gelenkflüssigkeit etwas niedriger als das Plasma ist, ist sie stabiler (dauert bis zu 30 Stunden).

Der Metabolismus von Ketoprofen findet hauptsächlich in der Leber statt, wo die Substanz eine Glucuronidierung durchläuft, gefolgt von der Bildung von Estern mit Glucuronsäure.

Die Ausscheidung von Metaboliten erfolgt mit dem Urin. Mit Kot bis zu 1%. Nicht kumuliert

Gel, Aerosol zur äußerlichen Anwendung

Bei topischer Anwendung wird Ketoprofen langsam absorbiert.

Eine Dosis von 50–150 mg Gel nach 5–8 Stunden führt zu einem Plasmaspiegel von 0,08–0,15 µg / ml. Die Bioverfügbarkeit des Gels beträgt etwa 5%.

Die Menge an Ketoprofen im Blut nach Applikation des Aerosols beträgt weniger als 0,1 µg / ml. Die Menge der Substanz (frei oder konjugiert), die in den nächsten 48 Stunden von den Nieren ausgeschieden wird, entspricht 0,62% der Arzneimitteldosis. Die Menge an Ketoprofen in der Synovialflüssigkeit beträgt 0,2–2 µg / ml (abhängig von der verabreichten Dosis).

Indikationen zur Verwendung

Kapseln, rektale Zäpfchen

  • schwache / mäßige Schmerzen, einschließlich entzündlicher Schmerzen, postoperativer / posttraumatischer Schmerzen (Stopp);
  • rheumatische / entzündliche Erkrankungen, einschließlich Spondyloarthritis, Osteoarthritis, rheumatoider / Gichtarthritis, entzündliche Schädigung des periartikulären Gewebes (symptomatische Behandlung).

Injektionslösung

Akutes Schmerzsyndrom bei Vorliegen folgender Erkrankungen / Zustände (Kurzbehandlung):

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates verschiedener Ätiologien;
  • postoperative / posttraumatische Periode;
  • entzündliche Prozesse.

Gel, Aerosol zur äußerlichen Anwendung

  • Muskelschmerzen der nichtrheumatischen / rheumatischen Genese;
  • entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates im akuten und chronischen Verlauf, einschließlich ankylosierende Spondylitis, rheumatoide / psoriatische Arthritis, Osteoarthritis der Wirbelsäule und periphere Gelenke, rheumatische Läsionen von Weichteilen;
  • Weichteilverletzungen traumatischer Genese.

Gegenanzeigen

Absolute Kontraindikationen für Artrozilen in allen Darreichungsformen:

  • "Aspirin-Triade";
  • Schwangerschaft (III. Trimester) und Stillzeit;
  • Überempfindlichkeit gegen Artrozilen-Komponenten sowie gegen Acetylsalicylsäure oder andere nichtsteroidale Entzündungshemmer.

Weitere absolute Kontraindikationen für den systemischen Gebrauch:

  • Gerinnungsstörungen, einschließlich Hämophilie;
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür während der Verschlimmerung;
  • Colitis ulcerosa während der Exazerbation;
  • Divertikulitis;
  • Morbus Crohn;
  • Magengeschwür;
  • chronisches Nierenversagen;
  • Alter bis 18 Jahre.

Weitere absolute Kontraindikationen für die äußerliche Anwendung:

  • Verletzung der Unversehrtheit der Haut;
  • Ekzem;
  • weinende Dermatose;
  • Alter bis 6 Jahre.

Relativ (die Ernennung von Artrozilena in allen Darreichungsformen erfordert bei folgenden Erkrankungen / Zuständen Vorsicht):

  • I und II Trimester der Schwangerschaft;
  • Alter

Relative Kontraindikationen für die systemische Anwendung von Artrozilen:

  • Tabakrauchen;
  • Anämie;
  • Alkoholismus;
  • Sepsis;
  • Asthma bronchiale;
  • Diabetes mellitus;
  • arterieller Hypertonie;
  • Schwellung;
  • Hyperbilirubinämie;
  • alkoholische Leberzirrhose;
  • Leberversagen;
  • Dehydratisierung;
  • chronische Herzinsuffizienz;
  • Mangel an Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase;
  • Stomatitis;
  • Blutkrankheiten, einschließlich Leukopenie.

Relative Kontraindikationen für die äußerliche Anwendung von Artrozilen:

  • erosive und ulzerative Läsionen des Gastrointestinaltrakts;
  • Asthma bronchiale;
  • chronische Herzinsuffizienz;
  • hepatische Porphyrie während der Verschlimmerung;
  • schwere Funktionsstörungen der Nieren / Leber;
  • Alter von 6 bis 12 Jahren.

Artrozilen, Gebrauchsanweisung: Methode und Dosierung

Kapseln

Artrozilen-Kapseln werden oral eingenommen, vorzugsweise zur gleichen Zeit / nach den Mahlzeiten.

Tagesdosis - 1 Kapsel (in 1 Aufnahme).

Ein langer Kurs ist möglich - von 3 bis 4 Monaten.

Rektale Zäpfchen

Artrozilen wird rektal angewendet.

Einzeldosis - 1 Zäpfchen, die Nutzungsvielfalt - 2-3 mal täglich.

Die maximale Tagesdosis - 3 Zäpfchen, die älteren Patienten - nicht mehr als 2 Zäpfchen pro Tag.

Bei Funktionsstörungen der Leber / Niere ist eine niedrigere Dosis erforderlich.

Injektionslösung

Artrozilen-Injektionen intramuskulär oder intravenös verabreicht.

Tägliche Dosis - 160 mg

Maximal - 320 mg pro Tag, ältere Patienten - 160 mg pro Tag.

In Form von Injektionen wird Artrozilen für kurze Zeit (bis zu 3 Tage) angewendet, danach wechseln sie zur Verwendung von Kapseln oder Suppositorien.

Intravenöse Lösung wird nur unter stationären Bedingungen verabreicht. Um die Wirkdauer von Artrozilen zu verlängern, wurden langsame intravenöse Infusionen empfohlen - mindestens 30 Minuten.

Die Infusionslösung wird auf Basis von 50 oder 500 ml der folgenden wässrigen Lösungen hergestellt: 0,9% ige Natriumchloridlösung, 10% ige wässrige Lösung von Levulose, 5% ige wässrige Lösung von Dextrose, Ringeracetatlösung, Ringer-Lactatlösung gemäß Hartmann, kolloidale Dextranlösung 5% Dextroselösung oder 0,9% ige Natriumchloridlösung.

Beim Verdünnen von Artrozilen in kleinen Volumina (50 ml) der Lösung wird intravenös Bolus verabreicht.

Gel, Aerosol zur äußerlichen Anwendung

Artrozilen Gel und Spray werden äußerlich verwendet.

Die empfohlene Einzeldosis: Gel - 3-5 g (entspricht ungefähr dem Volumen großer Kirschen), Aerosol - 1–2 g (entspricht ungefähr dem Volumen der Walnuss).

Das Medikament wird 2-3 Mal am Tag aufgetragen und sanft gerieben, bis es vollständig absorbiert ist.

Kursdauer - bis zu 10 Tagen (wenn keine anderen ärztlichen Vorschriften vorliegen).

Nebenwirkungen

  • Zentrales und peripheres Nervensystem: Allgemeines Unwohlsein, Hyperkinesie, Schwindel, Tremor, Schwindel, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Halluzinationen, Sehstörungen;
  • Verdauungssystem: Duodenitis, Bauchschmerzen, Gastritis, Durchfall, Ösophagitis, Stomatitis, erosive und ulzerative Läsionen des Gastrointestinaltrakts, Melena, Hämatemesis, erhöhter Bilirubinspiegel, Leberversagen, Hepatitis, erhöhte Lebergröße;
  • Harnsystem: schmerzhaftes Wasserlassen, Schwellung, Blasenentzündung, Hämaturie;
  • Herz-Kreislauf-System: Synkopalien, Hypertonie, Tachykardie, Hypotonie, Brustschmerzen, Blässe, peripheres Ödem;
  • hämatopoetisches System: Thrombozytopenie, Leukozytopenie, Lymphangitis, thrombozytopenische Purpura, Leukozytose, Reduktion der Prothrombinzeit, Vaskulitis, Zunahme der Milz;
  • Atmungssystem: Larynxödem, Krampfgefühl im Larynx, Bronchospasmus, Dyspnoe, Laryngismus, Rhinitis;
  • allergische und dermatologische Reaktionen: Angioödem, Urtikaria, exythatives Erythema multiforme (einschließlich Stevens-Johnson-Syndrom), makulopapulöser Ausschlag, anaphylaktische Reaktionen (Pharynxödem, Mundschleimhaut, Periorbitalödem), Juckreiz, Erythematose
  • andere: Menstruationsstörungen, Konjunktivitis, vermehrtes Schwitzen;
  • lokale Reaktionen bei topischer Anwendung: Lichtempfindlichkeit, Hautmanifestationen allergischer Reaktionen; bei längerer Anwendung auf großen Hautbereichen - Entwicklung systemischer Nebenwirkungen;
  • Lokale Reaktionen bei der Verwendung von Suppositorien: Verschlimmerung von Hämorrhoiden, Juckreiz, Brennen, Schweregefühl im anorektalen Bereich.

Im Vergleich zu Ketoprofen verursacht das Lysinsalz von Ketoprofen weniger Nebenwirkungen.

Überdosis

Fälle von Überdosierung von Artrozilen mit systemischer Anwendung werden nicht registriert. Bei topischer Anwendung ist eine Überdosierung aufgrund der extrem geringen systemischen Resorption von Ketoprofen nahezu unmöglich.

Therapie: Überwachung der Herz- und Atmungsaktivität. Bei Bedarf symptomatische Behandlung. Es gibt ein spezifisches Gegenmittel. Die Hämodialyse ist unwirksam.

Besondere Anweisungen

Während der Therapie ist eine regelmäßige Überwachung des Musters des peripheren Blutes und des Funktionszustands der Nieren / Leber erforderlich.

Falls erforderlich, bestimmen Sie die 17-Ketosteroide Artrozilen 2 Tage vor Studienabbruch.

Die Therapie kann die Symptome einer Infektionskrankheit überdecken.

Bei Asthma bronchiale kann die Anwendung von Artrozilen zur Erstickungsgefahr führen.

Äußerlich kann das Medikament nur auf intakte Hautbereiche aufgetragen werden. Kontakt mit Artrozilen Augen und Schleimhäuten muss vermieden werden.

Wässrige Lösungen von Ketoprofenlysinsalz sowie Außengel können während der Physiotherapie (Mesotherapie, Iontophorese) verwendet werden: Während der Iontophorese wird der Wirkstoff auf den negativen Pol aufgetragen.

Um die Manifestationen von Lichtempfindlichkeit und Überempfindlichkeit zu vermeiden, wird empfohlen, die Haut während der Behandlung nicht direktem Sonnenlicht auszusetzen.

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit von Kraftfahrzeugen und auf komplexe Mechanismen

Während des Einsatzes von Artrozilen aus potenziell gefährlichen Arten von Arbeit, deren Ausführung eine erhöhte Konzentration der Aufmerksamkeit und schnelle psychomotorische Reaktionen erfordert, ist es notwendig, darauf zu verzichten.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

  • III. Trimenon der Schwangerschaft, Stillzeit: Therapie ist kontraindiziert;
  • I und II Trimester der Schwangerschaft: Artrozilen darf ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden.

Verwenden Sie in der Kindheit

Altersbeschränkungen bei der Anwendung von Artrozilen:

  • Gel, Aerosol: Kinder unter 6 Jahren sind kontraindiziert; Kinder 6–12 Jahre alt - mit Vorsicht verschrieben;
  • Kapseln, Injektionslösung, rektale Suppositorien: Kinder unter 18 Jahren sind kontraindiziert.

Bei eingeschränkter Nierenfunktion

Artrozilen in Form von Kapseln, Lösungen und Suppositorien für chronisches Nierenversagen ist kontraindiziert.

Artrozilen Aerosol und Gel für stark beeinträchtigte Nierenfunktion sollten mit Vorsicht angewendet werden.

Mit anormaler Leberfunktion

Die Verwendung von Artrozilen erfordert Vorsicht:

  • Kapseln, Lösung und Suppositorien: Patienten mit alkoholischer Leberzirrhose und Leberversagen;
  • Gel, Aerosol: mit schweren Verletzungen der Leberfunktion.

Verwenden Sie im Alter

Ältere Patienten Artrozilen wurde mit Vorsicht verschrieben.

Wechselwirkung

Die kombinierte Anwendung von Artrozilen mit einigen Medikamenten / Substanzen kann die folgenden Wirkungen entfalten:

  • Induktoren der mikrosomalen Oxidation in der Leber, einschließlich Ethanol, tricyclische Antidepressiva, Phenytoin, Phenylbutazon, Barbiturate, Rifampicin, Flumecinol: erhöhter Metabolismus von Ketoprofen (eine Erhöhung der Produktion von hydroxylierten aktiven Metaboliten);
  • Antikoagulanzien, Antithrombozytenmittel, Fibrinolitika, Ethanol: Verbesserung ihrer Wirkung;
  • urikosurische, blutdrucksenkende Medikamente, Diuretika: Abnahme ihrer Wirksamkeit;
  • andere nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel, Glukokortikoide, Ethanol, Corticotropin: Erhöhung der Wahrscheinlichkeit von Ulzerationen und Auftreten von Magen-Darm-Blutungen, Funktionsstörungen der Nieren;
  • Mineralokortikoide, Glukokortikoide, Östrogene: erhöhte Schwere ihrer Nebenwirkungen;
  • Insulin und orale Antidiabetika: verstärkte hypoglykämische Wirkung (möglicherweise Dosisanpassung erforderlich);
  • orale Antikoagulanzien, Heparin, Thrombolytika, Thrombozytenaggregationshemmer, Cefoperazon, Cefamundol und Cefotetan: erhöhte Blutungswahrscheinlichkeit;
  • Verapamil, Nifedipin, Lithium, Methotrexat: Erhöhung der Plasmakonzentration;
  • Natriumvalproat: Verletzung der Thrombozytenaggregation;
  • Kolestiramin, Antazida: Abnahme der Ketoprofen-Absorption.

Analoge

Analoga von Artrozilena sind: Febrofid, Ketoprofen, Fastum, Oruvel, Spazgel, Ketosprey, Flexen, VALUSAL, Artrum, Ketonal, Bystrumgel.

Aufbewahrungsbedingungen

In einem dunklen, für Kinder unzugänglichen Bereich bei einer Temperatur von bis zu 25 ° C lagern. Ein Aerosol kann nicht überhitzen.

  • Kapseln, rektale Zäpfchen - 5 Jahre;
  • Injektion, Gel, Aerosol - 3 Jahre.

Apothekenverkaufsbedingungen

  • Kapseln, Lösung, Zäpfchen: Rezept;
  • Gel, Aerosol: ohne Rezept.

Bewertungen für Artrozilene

Bewertungen von Artrozilene verschiedene. Benutzer empfehlen es oft als schnell wirkenden Schmerzmittel. In einigen Fällen, wenn das Medikament in Form einer Injektionslösung verwendet wird, zeigen Schmerzen an der Injektionsstelle an. Manchmal wird auch bemerkt, dass die therapeutische Wirkung des Mittels unzureichend oder kurz ist.

Bei äußerlicher Anwendung gibt es positivere Reaktionen in Form eines Gels. Das Artrozilen-Spray hinterlässt nach dem Auftragen einen klebrigen Film und ist unwirtschaftlich. Die Kosten des Medikaments werden als hoch eingeschätzt.

Der Preis von Artrozilen in Apotheken

Der ungefähre Preis für Artrozilen beträgt: Injektionslösung (6 Ampullen à 2 ml) –176–201 Rubel, Kapseln (10 Stück) 282–322 Rubel, Gel (1 Tube à 50 g) - 289–331 Rubel. Aerosol (1 Flasche mit 25 ml) - 408-464 Rubel.


Artikel Über Enthaarung