Riss zwischen den Pobacken: richtig und effektiv behandeln

Zunehmend stehen die Menschen vor einem solchen Problem wie ein Riss zwischen den Gesäßbacken. Es verursacht Schmerzen beim Gehen und erschwert das Leben einer Person erheblich. Immerhin bluten diese Risse, brennen, jucken, schmerzen. Die Ursachen für dieses Problem können unterschiedlich sein:

  1. Auswirkungen von Hämorrhoiden;
  2. Kratzeffekt;
  3. Der Durchgang von zu hartem Stuhl (wenn sich der Riss in der Nähe der Analöffnung befindet);
  4. Übermäßige trockene Haut.

Risse sind Tränen oder Geschwüre auf der Haut. Ihre Behandlung sollte sofort begonnen werden, sobald der Patient durch die ersten negativen Manifestationen dieser Erkrankung gestört wurde.

Untersuchung - der erste Schritt zur Heilung

Zuerst müssen Sie einen Fachmann kontaktieren. Nur ein Arzt kann die richtige und effektivste Behandlung verschreiben. Zunächst wird der Arzt eine Diagnose stellen, die Folgendes beinhaltet:

  1. Untersuchung durch einen erfahrenen Praktiker oder Chirurgen;
  2. Frauen müssen zusätzlich einen Frauenarzt aufsuchen;
  3. Bluttest: Gesamt und Zucker;
  4. Analyse von Kot

Wenn der Arzt den Verdacht hat, dass ein Problem im Rektum vorliegt, wird eine Sigmoidoskopie und Irroskopie verordnet. Jedes dieser Verfahren beinhaltet eine Prüfung unter Verwendung spezieller Ausrüstung.

Sie müssen sich niemals die Behandlung von Rissen zwischen den Gesässern verschreiben. Die Ursachen dieser Manifestation können unterschiedlich sein. Ebenso unterschiedlich sind die Folgen der Selbstbehandlung der Krankheit bis hin zur Entwicklung von Krankheiten wie Diabetes oder sogar Krebs. Nur ein Spezialist kann aufgrund der Untersuchungs- und Testergebnisse die richtige Diagnose stellen und für jeden Patienten ein individuelles Behandlungsprogramm vorschreiben.

Ernste Signale

Risse sind normalerweise nicht gesundheitsgefährdend. Es lohnt sich jedoch nicht, sie lange zu verschieben. Wenn eine solche Wunde nicht innerhalb von 1-2 Monaten auf der Haut heilt, kann es sich um Krebs handeln. Sie sollten sehr schnell zum Arzt gehen, wenn Eiter aus dem Spalt austritt.

Die Behandlung von Rissen, die zwischen dem Gesäß auftraten, sollte komplex sein. Dies ist eine Reihe von Maßnahmen, die Folgendes umfassen:

  1. Hygiene;
  2. Verwendung von Kosmetika;
  3. Einschränkung der Ernährung;
  4. Der Gebrauch von Drogen

Schritt 1. Flüssig- und Faserfutter

Zuallererst müssen Sie sich mit einer Diät vertraut machen, zu der die Verwendung von ballaststoffreichen Lebensmitteln gehört. Es ist ratsam, Ihrer Ernährung möglichst viel Gemüse, Vollkornprodukte und Obst hinzuzufügen. An dem Tag müssen Sie mindestens 6-7 Gläser Wasser trinken.

Eine solche Diät ist ein hervorragendes Prophylaktikum, das die Bildung von groben und harten Stuhlmassen nicht zulässt. Dementsprechend treten keine Risse auf. Wenn sie bereits anwesend sind, werden sie von solchen Nahrungsmitteln anfangen, sich selbst zu heilen. Denn der Kot wird für den Anus weich und sanft. Dementsprechend können die Wunden zwischen den Gesäßbacken beseitigt werden.

Wir müssen einige Produkte aufgeben:

Schritt 2. Kein Durchfall

Es ist wichtig, Ihren Körper sorgfältig zu überwachen. Es ist nicht notwendig, nicht nur zu harten Stuhl zuzulassen, sondern auch zu lose Hocker. Denn Durchfall kann zur Rissbildung führen. Tatsache ist, dass flüssige Fäkalien zur Erweichung des Gewebes um die Wunde beitragen. Auch in diesen Sekreten enthält Säure, die im Bereich des Risses zu einem Brennen führt und möglicherweise stachelige Wärme verursacht.

Schritt 3. Vaseline und Talk

Ein Mittel wie Vaseline hilft dabei, den Gang weniger schmerzhaft zu machen. Es reicht aus, den Bereich um den Spalt herum zu behandeln. Wenn die Ursache für die Wunden ein übermäßig harter Stuhl ist, sollte die Vaseline mit dem After verschmiert oder sogar 1–1,5 cm in das Rektum eingeführt werden.

Talk ist eines der Mittel, die der Patient mit Rissen zwischen den Gesäßpartien zur Hand haben muss. Nach jedem Stuhlgang und beim Duschen oder Baden muss die Wunde abgedeckt werden. Nur so bleibt der betroffene Bereich trocken, wodurch die Reibung im Laufe des Tages verringert wird.

Schritt 4. Vielleicht sollten Sie abnehmen.

Die Lücken auf der Haut zwischen den Gesäßbacken verschwinden nirgendwo, wenn dieser Bereich weiter schwitzt. Wenn der Patient ein großes Körpergewicht hat, steigt die Schweißwahrscheinlichkeit an diesen Stellen. Konstante Feuchtigkeit im Wundbereich bringt Schwierigkeiten mit dem Heilungsprozess mit sich.

Wenn eine Person viel Gewicht hat, muss man abnehmen. Um dies zu tun, müssen Sie Ihre Ernährung und Bewegung ändern.

Schritt 5. Spezielle Cremes

Heute haben Apotheken eine Vielzahl von Anti-Crack-Produkten an zarten Orten. Wenn die Lücke im Bereich zwischen den Gesäßbacken empfohlen wird, verwenden Sie:

  • Cremes, die Hydrocortison enthalten. Sie sind zur topischen Anwendung bestimmt. Mit ihrer Hilfe können Entzündungen gemildert und eine schnellere Heilung erreicht werden.
  • Cremes, deren Bestandteile die Vitamine D und A sind. Diese Hilfsmittel helfen den Schmerz zu lindern, der den Patienten ständig begleitet. Diese Medikamente tragen auch zur Heilung von Rissen jeglicher Herkunft bei.

Schritt 6. Arzneimittel

Zu den Medikamenten, die die Wundheilung fördern, gehören:

  1. "Graphit 6". Es sollte jeden Morgen 5 Pellets trinken.
  2. "Natrium nitricum 6". Die Behandlung dieser Mittel sollte fortgesetzt werden, bis sich keine neuen Risse bilden.
  3. "Acidum Nitricum". Tragen Sie jeden Abend 5 Kapseln auf.

Alle diese Arzneimittel sind homöopathisch. Deshalb besteht die Behandlung mit ihrer Hilfe darin, die Anweisungen für die Vorbereitung strikt zu befolgen.

Schritt 7. Sorgfältige Auswahl des Toilettenpapiers

Die Rissbehandlung wird verlangsamt, wenn der Patient raues Toilettenpapier verwendet. Diese Hygieneprodukte müssen unter solchen Umständen nicht gerettet werden. Bei der Auswahl des Toilettenpapiers müssen Sie sich mit den folgenden Optionen beschäftigen:

  1. Sie brauchen die sanftesten Mittel. Es kratzt nicht den Bereich zwischen den Gesäßbacken und verschlechtert den Zustand des Risses nicht.
  2. Sie benötigen nur weißes Papier. Auf andere Farben sollte man nicht einmal achten. Farbstoffe können nur Reizungen hervorrufen.
  3. Schließlich sollte das Papier keinen Geruch haben.

Und das Beste: Bei jeder Verwendung von Toilettenpapier befeuchten Sie es leicht. Dies schützt die Person und vermeidet unnötige Kratzer.

Der Riss zwischen den Gesäßbacken ist eine schreckliche Prüfung für den Menschen. Sie können damit zurechtkommen, wenn Sie so schnell wie möglich zum Arzt gehen und alle seine Rezepte einhalten.

Riss zwischen Gesäß bei Erwachsenen und Kindern: Ursachen, Behandlung, Foto

Jucken und Brennen, lokalisiert zwischen den Gesäßbacken, ist in der Regel ein Vorläufer für Risse, die in der Prianalzone gebildet werden. Statistiken zufolge sind solche Probleme hauptsächlich von einem erwachsenen Patientenpublikum betroffen. Schäden verursachen Unannehmlichkeiten, Schmerzen und Unannehmlichkeiten im Alltag.

Mögliche Ursachen für Risse und charakteristische Symptome

Hautrisse im Steißbeinbereich treten unter dem Einfluss äußerer und innerer Faktoren auf:

  • längere Verstopfung führt zu Verletzungen des Enddarms und des Anus mit schwer vorbeiziehendem Stuhlgang;
  • In der Größe vergrößerte Hämorrhoiden tragen zu einer unnatürlichen Expansion des Anus bei und fallen systematisch aus, was zu einem Elastizitätsverlust der Haut in diesem Bereich und zur Bildung von Rissen führt.
  • Übergewicht provoziert das Auftreten übermäßiger Hautfalten;
  • Übermäßiges Schwitzen verursacht Reizung und Rissbildung der Epidermis;
  • unbequeme und unnatürliche Unterwäsche;
  • die Verwendung minderwertiger Körperpflegeprodukte;
  • übermäßige übung, falsche übungstechnik;
  • Kokcygealtrakt - niedrige Fistel;
  • Pilz;

Bei Neugeborenen zwischen den Gesäßbacken ist die Haut sehr dünn, sodass Schäden zu unachtsamen Verspannungen oder Windelausschlag führen können. Während der Wehen kann aufgrund starker Versuche ein Riss im Steißbein auftreten.

Risse bildeten sich am Steißbein, begleitet von unangenehmen Symptomen: Brennen, Jucken, Schmerzen. Wenn Sie nicht mit der Behandlung beginnen, dringt eine Infektion in offene Wunden ein, was zu Entzündungen und Ausfluss von wässrigen, sukrovichny oder eitrigen Exsudaten führt.

Diagnosemaßnahmen

Bei Beschwerden und Beschwerden im Bereich des Steißbeins ist eine Selbstmedikation nicht möglich, da falsche Handlungen und der irrationale Gebrauch von Arzneimitteln zu schwerwiegenden Komplikationen führen können. Es ist notwendig, sich an eine medizinische Einrichtung zu wenden und untersucht zu werden. Danach kann der Arzt die genauen Ursachen für das Auftreten eines Risses in der Haut im Bereich des Steißbeins feststellen und eine Therapie verordnen.

Die Untersuchung umfasst folgende Diagnosemethoden:

  • persönliche Untersuchung des Patienten;
  • Geschichte nehmen;
  • grundlegende Blutuntersuchungen, Urin, Kot;
  • Rektomanoskopie, Irroskopie bei Verdacht auf schwere Pathologien;
  • Berechnete oder Kernspintomographie in schweren Fällen.

Nach dem Studium der Untersuchungsergebnisse kann der Arzt eine Konsultation mit Fachärzten vorschreiben: einem Dermatologen, einem Proktologen, einem Gynäkologen und anderen.

Behandlungsmethoden

Für jeden Patienten entwickelte individuell ein Schema der medikamentösen Therapie. Die Wahl der Behandlungstaktik hängt direkt von der Schwere des pathologischen Prozesses, der Altersgruppe des Patienten und einer Reihe damit zusammenhängender Faktoren ab.

Wenn der gebildete Riss in der Haut zwischen den Gesäßbacken am Steißbein keine klinische Manifestation einer gefährlichen Krankheit ist, ist der Therapieverlauf wie folgt:

  1. Der Patient muss täglich alle Regeln der persönlichen Hygiene einhalten.
  2. Bei der Verwendung von Kosmetika ist es notwendig, ihre Zusammensetzung sorgfältig zu studieren und natürlichen Inhaltsstoffen den Vorzug zu geben.
  3. Es wird empfohlen, während der Diät eine Diät einzuhalten, um das Gewicht zu normalisieren.
  4. Beteiligte beliebte Rezepte und Medikamente zur äußerlichen Behandlung von Läsionen.
  5. Es gibt physiotherapeutische Aktivitäten.
  6. Es ist notwendig, die Krankheiten zu behandeln, die das Auftreten von schwer heilenden Rissen hervorrufen.

Persönliche Hygiene

Jeden Tag morgens und abends müssen Sie es mit kaltem Wasser und Teer oder Babyseife waschen. Nach jeder Stuhlentleerung sollten Wasservorgänge durchgeführt werden. Es ist wichtig, weißes Toilettenpapier zu verwenden, das sich weich anfühlt und keine aromatischen Duftstoffe enthält. Sonst bricht die Epidermis weiter.

Desinfektion

Zu Hause sollten die Patienten die Wunden nahe am Steißbein täglich behandeln. Zu diesem Zweck verwenden sie Pulver, Talk, Vaseline, Cremes, die neben den Nährstoffen die Vitamine D, F, E und A enthalten.

Um die Wundheilung zu beschleunigen, wird empfohlen, ein Bad mit Kräuterabkochungen von Salbei, Nachfolge, Schöllkraut und Kamille zu nehmen. Nach dem Wasservorgang müssen die betroffenen Bereiche der Epidermis mit Kalanchoe, Calendula oder Agavensaft geschmiert werden.

Hocker Normalisierung

Bei Verstopfung kommt es zu einem systematischen Trauma an den Schleimhäuten des Kolons und an Weichteilen, die sich um den After befinden. Wenn Durchfall häufig auftritt, wird die Haut durch flüssigen Stuhlgang gereizt. Die Patienten sollten ihren Stuhlgang normalisieren und tägliche Stuhlgänge erreichen. Dafür brauchen Sie:

  • in die tägliche Ernährung Nahrungsmittel einführen, die eine große Menge an Ballaststoffen enthalten;
  • trinken Sie jeden Tag mindestens 6 Gläser reines Wasser;
  • Marinaden, geräuchertes Fleisch, würzige, gebratene und fetthaltige Gerichte aufgeben;
  • täglich trinken 1 EL. l Pflanzenöl.

Gewichtsverlust

Wenn der Grund für das Knacken der Epidermis zwischen den Gesäßbacken in Übergewicht liegt, muss das Gewicht normalisiert werden: Diät machen, Sport treiben, einen aktiven Lebensstil führen.

Arzneimittel

Arzneimittel helfen, Wunden auf der Haut zu beseitigen:

  • Salbe "Panthenol", "Diosixidin", "Levomekol";
  • antiseptische Lösungen "Furacilin" "Chlorhexidin";
  • Injektion "Aloe" Nummer 10;
  • Vitamin- und Mineralkomplexe;
  • homöopathische Mittel "Nicotricum Acidum", "Graphite 6".

Mögliche Komplikationen

Ohne rechtzeitige Behandlung können Patienten, die die Haut am Steißbein gerissen haben, schwerwiegende Folgen haben:

  • anhaltender Schmerz;
  • Infektion in der offenen Wunde und Entzündung;
  • Blut sickert aus einem Riss näher am Steißbein;
  • eitern
  • Spannungsgefühl der Haut bei jeder Bewegung;
  • die Ausbreitung des pathologischen Prozesses in den benachbarten Geweben und Organen.

Liegt die Ursache für Risse im Auftreten schwerer Krankheiten, führt die fehlende Behandlung zu einem Fortschreiten und einer Verschlechterung des Zustands des Patienten.

Vorbeugende Maßnahmen

Um ein Reißen der Haut in der Steißbeinzone zu verhindern, müssen vorbeugende Maßnahmen durchgeführt werden:

  • Körperpflege ist wichtig;
  • nach dem Schwimmen am Strand oder im Pool sollte nicht lange in nassen Badehosen liegen;
  • Unterwäsche sollte nur aus natürlichen Materialien hergestellt werden. Sie muss nicht stark gespannt sein, damit die trockene Epidermis nicht reißt.
  • Wenn die Haut zu trocken ist, sollten Sie spezielle Cremes verwenden, um sie zu mildern.
  • Wenn Sie Verstopfung oder Durchfall haben, ist es notwendig, den Stuhlgang zu normalisieren und sicherzustellen, dass kein Blut im Stuhl sichtbar ist.
  • Es ist notwendig, richtig und regelmäßig zu essen, alle schädlichen Lebensmittel aus der Ernährung zu entfernen.
  • während sportlicher Aktivitäten muss die Last richtig verteilt werden;
  • Nach Defäkationen sollte nur weiches Toilettenpapier ohne Farbstoffe und Aromen verwendet werden.

Ein Riss in der Nähe des Steißbeines ist ein unangenehmes, aber lösbares Problem. Es ist wichtig, rechtzeitig ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen und alle Empfehlungen der Ärzte zu befolgen. Bevor Sie Medikamente und Volksheilmittel verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie nicht allergisch auf die Inhaltsstoffe reagieren.

Tarasov Andrey

Traumatologe-Orthopäde, Vertebrologe der ersten Kategorie

Spezialisiert auf Wirbelsäulenverletzungen, Beckenverletzungen, Onkologie.

  • Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule;
  • Wirbelsäulenverletzung;
  • entzündliche Erkrankungen der Wirbelsäule;
  • Wirbelsäulendeformitäten;
  • Onkologie

Ausbildung:

  • 2007 - Militärmedizinische Akademie. S.M. Kirow
  • 2008 - Militärmedizinische Akademie. S.M. Kirow
  • 2013 - Russische Medizinische Akademie für Postgraduiertenausbildung

Die Weiterbildung:

  • 2012 - Teilnahme an der Schulung zu "Skoliose. Traditionelle Chirurgie und fortschrittliche Technologien", Adana, Türkei
  • 2013 - Durchführung eines Schulungszyklus "Minimalinvasive Technologien in der Wirbelsäulenchirurgie", Polen, Warschau
  • 2014 - Teilnahme an einer Schulung zum Einsatz moderner Navigationsgeräte in der Wirbelsäulenchirurgie, Deutschland, Freiburg
  • 2014 - Thematische Verbesserung zum Thema "Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule" auf Basis der Russischen Medizinischen Akademie für Postgraduiertenausbildung
  • 2015 - Fortbildungskurs in der Fachrichtung "Chirurgie"

Berufserfahrung:

  • 2008-2010 - Ärztlicher Dienst in den Streitkräften, Chirurg
  • 2011-2015 - Zentralklinik der Russischen Akademie der Wissenschaften, Traumatologe / Orthopäde (Wirbeltier)
  • 2015-Gegenwart - Nouvel Clinic, Vertebrologe, Neurochirurg, Orthopäde, Traumatologe

Risse zwischen dem Gesäß: Klinik, Diagnose, Behandlung

Risse zwischen den Gesäß können aus verschiedenen Gründen auftreten:

  • Hämorrhoiden;
  • epithelial-coccygeal Durchgang;
  • übermäßige Trockenheit der Haut;
  • Tendenz zur Verstopfung;
  • Diabetes mellitus;
  • Krebs Pathologie;
  • mechanische Hautschäden (Abrieb, Kratzer).

Klinik

Unabhängig von der Ätiologie des Auftretens dieses Problems bereitet sein Besitzer viele Probleme. Manifestiertes pathologisches Auftreten zwischen den Gesäßbacken:

Manchmal wird die Krankheit durch das Auftreten von eitrigem Exsudat kompliziert. Unbequemes Layout macht das Reißen schwierig. Der Durchgang von Stuhlmassen schafft die Voraussetzungen für die Infektion und die Notwendigkeit eines erneuten Toilettenrisses.

Diagnose

Um die Ursache der Pathologie herauszufinden und die weiteren Behandlungsmethoden zu bestimmen, sollte der Patient zunächst einen Spezialisten konsultieren. In diesen Fällen wird in der Regel ein Vermessungsalgorithmus zugewiesen:

  • Konsultation eines Chirurgen oder Proktologen; Frauen sollten zusätzlich einen Frauenarzt durchlaufen lassen;
  • Kotanalyse;
  • vollständiges Blutbild und Blutzucker.

Ein Proktologe oder Chirurg schickt den Patienten am häufigsten zu einer instrumentellen Untersuchung des Rektums (Rektomanoskopie) oder des gesamten Dickdarms (Irigoskopie). Diese Pathologie kann auf eine Erkrankung des Enddarms oder des Dickdarms entzündlicher Natur (Paraproktitis) zurückzuführen sein, einschließlich des Vorhandenseins einer Fistelpassage aus dem Darm.

Behandlung

Der Riss zwischen den Gesäßteilen erfordert einen integrierten Behandlungsansatz. Die Therapie sollte alle Faktoren abdecken, die zur Entstehung und Entwicklung der Krankheit beitragen.

Die Hauptkomponenten der therapeutischen Wirkungen:

  1. Persönliche Hygiene.
  2. Die Verwendung von Kosmetika.
  3. Diät
  4. Normalisierung des Körpergewichts.
  5. Mittel der traditionellen Medizin.
  6. Korrektur von Zuständen, die zur Entstehung schwieriger heilender Wunden beitragen: Hämorrhoiden, Diabetes, Onkologie.
  7. Medikamente
  8. Physiotherapie

Hygiene

Morgens und abends sollten Sie sich täglich mit Kinder- oder Teerseife waschen. Nach dem Waschen müssen die Toilettenrisse ausgeführt werden. Wiederholtes Waschen sollte nach jeder Defäkationsaktion durchgeführt werden.

Von großer Bedeutung ist die Wahl des Toilettenpapiers. Es sollte weich sein. Raues Toilettenpapier wirkt sich auf die Heilung bestehender Risse aus und provoziert die Entstehung neuer. Bevor Sie das Toilettenpapier verwenden, können Sie es leicht mit Wasser befeuchten.

Auf farbiges und aromatisiertes Papier muss verzichtet werden. Synthetische Farben und Aromen tragen zur Hautreizung bei. Sie verschlimmern nur das Problem.

Toilette knacken

Nach der Durchführung der Hygienemaßnahmen gehen Sie zu den Toilettenrissen über. Dazu geeignete Werkzeuge wie Vaseline, Talkum oder Pulver. Vaseline bearbeitet die Haut um die Risse herum. Mit harten Fäkalien wird Vaseline mit After verschmiert, eine kleine Menge Vaseline kann in das Rektum injiziert werden.

Der Riss selbst wird mit Talkumpuder oder Babypuder pulverisiert. Es hat eine trocknende Wirkung, reduziert die Reibung.

Sie können spezielle Cremes verwenden. In der Regel enthalten sie die Vitamine A, E, F, D und Nährstoffe.

Regulierung der Defäkation

Es sollte den Stuhl einstellen. Zu harter Stuhl trägt zum Trauma des Weichgewebes und zur Rissbildung bei. Gleichzeitig tragen lose Stuhlgänge (Durchfall) zur Irritation, Infektion und Mazeration der Haut bei. Solche Bedingungen beeinträchtigen die Wundheilung. Der Stuhl sollte regelmäßig sein (vorzugsweise täglich) und von normaler Konsistenz sein.

Sie sollten Lebensmittel essen, die reich an Ballaststoffen sind. In der Ernährung sollte mehr Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Kleie enthalten. Trägt zur Normalisierung der Stuhlaufnahme von Pflanzenöl bei. Am Tag sollten mindestens 6-7 Gläser Wasser getrunken werden. Es ist notwendig, die Verwendung von Alkohol, scharfen Gewürzen und Marinaden abzulehnen.

Gewichtsnormalisierung

Übermäßiges Gewicht führt zur Bildung von Abnutzungserscheinungen, Windelausschlag zwischen den Gesäßbacken, was die Rissgefahr erhöht. Die Normalisierung der Körpermasse fördert eine bessere Heilung von Rissen und verringert die Neigung, neue zu bilden.

Heilung

Für eine bessere Heilung verwenden Sie Bäder mit Abkochungen von Heilkräutern: Kamille, Schöllkraut, Nachfolge, Salbei. Risse mit Aloe-Saft, Calendula, Kalanchoe verschmiert.

Glukosekontrolle

Diabetes mellitus führt zu übermäßiger Austrocknung der Haut, Hyperglykämie verlangsamt die Wundheilung. Bei der Behandlung von Rissen bei Patienten mit Diabetes sollte man sich bemühen, den Blutzucker mit den verfügbaren Methoden (Diät, Bewegung, hypoglykämische Tabletten, Insulintherapie) zu normalisieren.

Wenn Sie Hämorrhoiden und Risse kombinieren, verwenden Sie spezielle Kerzen gegen Hämorrhoiden: Anuzol, Ihtiolovye, Nigean, Salbe: Heparin, Vishnevsky-Salbe.
Als Folge der Onkopathologie bildeten sich schlecht geheilte Risse. Um sie zu heilen, wenden sie von einem Onkologen verordnete Einflussmethoden an: Bestrahlung, Chemotherapie.

Medikamente

Um Risse zu beseitigen, können Sie spezielle Salben verwenden, die Sie in der Apotheke kaufen können: Levomicol, Diosixidin, Panthenol.

Verwenden Sie Bäder mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat und eine Behandlung mit Antiseptika (Chlorhexidin, Dioxidin, Furatsilina-Lösung).

Um die Regeneration zu verbessern, können Sie eine Reihe von Injektionen des Medikaments Aloe Nr. 10 nehmen, Vitamine nehmen. Innerhalb verschreiben homöopathische Mittel: Graphit 6, Narium Nitricum 6, Acidum Nitricum.

Physiotherapie

Die Physiotherapie wird als zusätzliche Behandlungsmethode eingesetzt. Verwenden Sie die Magnetfeldtherapie, die Auswirkungen des Geräts Bioptron, Laser.

Mit der Unwirksamkeit dieser Methoden wird in Gegenwart von ECH (Epithelial-Coccygeal-Passage oder Dermoidzyste) eine chirurgische Behandlung durchgeführt - eine Exzision des Fistelgangs. Bei dieser Pathologie gibt es im Bereich des Steißbeins einen epithelialen Prozess mit serösem Ausfluss. Nach der Exzision werden Verbände mit Antiseptika verwendet. Nach der Heilung von Rissen müssen unbedingt vorbeugende Maßnahmen durchgeführt werden.

Behandlung von Rissen und Rötungen um den After

Die Behandlung von Rissen im Afterbereich beginnt, nachdem der Patient die primären Anzeichen von Gesundheitsproblemen im After lange ignoriert hat. Erstens gibt es eine leichte Irritation, die zu jucken beginnt. Dann wird die Rötung in der Analität ausgesprochen, und anhaltender Juckreiz hinterlässt keinen Menschen Tag und Nacht. Die Ursache für die Entstehung dieser Symptome ist die Entwicklung eines Risses im Rektum. Oft wird die Manifestation dieser Pathologie mit Krampfadern im Beckenbereich verwechselt, aber mit dem Auftreten von Blut im Kot wird deutlich, dass die Integrität der Schleimhaut im Rektum gebrochen ist. Dieser Tumor hat in den meisten Fällen eine lineare Form, unterschiedliche Tiefe und Länge.

Warum treten bei Erwachsenen und Kindern Risse auf?

In der Regel hängt die Ursache der Analfissur bei Erwachsenen und Kindern mit ihrem Lebensstil, ihrer Ernährung, ihren Lebensbedingungen und dem Vorhandensein anderer individueller Faktoren zusammen.

Die Hauptursachen für Reizung und Rissbildung im After sind wie folgt:

  1. Häufige Verstopfung, die eine Person dazu veranlasst, die Muskeln des Beckenbodens ständig zu beanspruchen, wodurch ein übermäßiger Druck im Rektum entsteht. Im Laufe der Zeit nutzen sich die Gewebe des Körpers ab und halten einem so starken Druck nicht stand. Dadurch wird zunächst ein kleiner Schaden gebildet, der sich als Irritation äußert, und dann nimmt die Läsionsfläche der Rektalschleimhaut nur zu.
  2. Mechanische verletzung. Zu harte Stühle können die glatten Wände des Rektums verletzen und Mikrorisse verursachen, die in der Zukunft dazu neigen, sich in der Wundoberfläche fortzusetzen und zu vertiefen.
  3. Schwere Arbeit Während der Passage des Kindes durch den Geburtskanal im Beckenbereich der Frau wird ein kritischer Druck auf alle inneren Organe erzeugt. Bei Vorhandensein von schwachem Rektalgewebe ist deren Ruption unter Bildung von Rissen unterschiedlicher Tiefe und Schweregrad nicht ausgeschlossen.
  4. Mangel an Hygiene. Rötungen nahe der Analität können durch Ignorieren der grundlegenden Hygienestandards ausgelöst werden. Zuerst bildet sich eine Reizung um den After, und dann breiten sich roter Hautausschlag und Windelausschlag auf die Oberfläche des After und der Rektalschleimhaut aus. In einigen Fällen führt die Nichteinhaltung der Hygienevorschriften nicht nur zur Bildung von Wundflächen auf den Geweben, sondern auch zur Entwicklung parasitärer Infektionen in Form eines Pilzes. Diese Pathologien erfordern eine spezielle Behandlung, die darauf abzielen sollte, die Analogenität von Pathogenen zu beseitigen und eine stabile Bakterienflora wiederherzustellen.

Sehr viel seltener werden Veränderungen der Schleimhaut im Rektum durch chronische Proktitis, Infektion durch Würmer und Darmdysbiose hervorgerufen. In jedem Fall sollte ein Erwachsener oder ein Kind einer umfassenden Untersuchung unterzogen werden, nachdem eine Reizung um den After festgestellt wurde.

Was sind die Symptome?

Je breiter und tiefer die Wunde im Rektum ist, desto stärker spürt der Erwachsene oder das Kind die charakteristischen Beschwerden in diesem Teil des Körpers. Sie sollten wachsam sein und besonders auf Ihre Gesundheit achten, wenn solche Symptome beobachtet werden:

  • Reizung und Rötung treten nach einer Darmbewegung um den After auf;
  • periodische Entzündung der Analität, die gleichzeitig mit einem Schmerzgefühl und Juckreiz einhergeht;
  • Schmerzen im After werden länger;
  • Scharlachrote Bluttropfen werden in den Stuhlmassen beobachtet (wenn Venenschäden auftreten, kann dunkles venöses Blut auftreten);
  • periodische Blutung aus dem After (Nachweis der Tatsache, dass die Fraktur im Rektum ziemlich tief ist und der Entzündungsprozess fortschreitet).

Diese Anzeichen für den pathologischen Zustand des Rektums können sich sowohl bei einem Erwachsenen als auch bei einem Kind entwickeln.

Daher ist es äußerst wichtig, die Qualität Ihres Stuhls zu überwachen, bei Verstopfung Maßnahmen zu ergreifen und die Reinheit des Stuhls auf Blutfluss zu überwachen.

Behandlung von Rissen im After

Bei der Analfissurentherapie werden verschiedene Techniken angewendet. Dazu gehören das Erhitzen des Anus mit Brühen aus Heilkräutern, die Einnahme von Medikamenten und in besonders schweren Fällen ein kompletter chirurgischer Eingriff zur Schließung mechanischer Schäden an der Rektalschleimhaut. Die Behandlung einer Fissur in der Analität sollte sofort mit den ersten Tagen beginnen, an denen der Patient die oben genannten Symptome entdeckt hat. Die Verzögerung droht, die Fraktur zu infizieren und die Entstehung weiterer Entzündungen mit der Bildung eitriger Abszesse zu fördern.

Die Behandlung von Rötungen und Irritationen um den After schließt nicht nur die Einnahme traditioneller Arzneimittel ein, sondern auch die Beachtung einfacher Regeln, die die Bildung von Rissen im Rektum oder einen Rückfall der Krankheit verhindern können, wenn ein Erwachsener zuvor auf dieses heikle Problem gestoßen ist. Zunächst sollten Sie einen aktiven Lebensstil führen, weniger sitzen, Verstopfung vermeiden, Toilettenpapier nur mit einer weichen Oberfläche verwenden und keinen unkonventionellen Sex praktizieren. Wenn sich eine intestinale Dysbakteriose entwickelt, muss die Mikroflora so normalisiert werden, dass pathogene Mikroorganismen die Rektalschleimhaut nicht zerstören.

Diät

Bei der Behandlung von Irritationen und Rötungen um den Anus sowie bei der Implementierung von therapeutischen Maßnahmen zur Beseitigung von Rissen im Rektum sollten Sie eine strikte Diät einhalten, die zur Normalisierung des Stuhls beiträgt. Erwachsenen und Kindern ist es ausdrücklich untersagt, die folgenden Arten von Speisen und Mahlzeiten zu sich zu nehmen:

  • gebraten mit pflanzlichen oder tierischen Fetten;
  • Gewürze außer Lorbeer;
  • alkoholische Getränke;
  • frischer Kohl, Hülsenfrüchte, thermisch verarbeitetes Gemüse und Obst;
  • Bäckerei und Gebäck;
  • Vollmilch.

Erwachsene und Kinder, die an Rissen im After und in den tieferen Geweben des Rektums leiden, wird empfohlen, auf leeren Magen gekochtes Müsli aus Getreide und Haferflocken zu sich zu nehmen. Vor jeder Mahlzeit sollte der Patient 1 TL Pflanzenöl (Olivenöl oder Sonnenblume) trinken. Den ganzen Tag über müssen Sie viel Flüssigkeit trinken, damit die Darmbeweglichkeit aktiv ist und keine Verstopfung auftritt.

Salben und Kräuter

Die Methode zur Behandlung von Rissen im Rektum ist jeweils individuell und wird von einem Proktologen entwickelt, der einen Patienten hat. Im Arsenal eines Arztes gibt es solche modernen Möglichkeiten, einen Patienten von einer Wunde im After zu befreien:

  1. Tabletts mit Heilkräutern. Der Patient bereitet die medizinische Abkochung der Kamille auf der Grundlage des Verhältnisses von 30 g getrocknetem Gras zu 1 Liter Wasser vor. Die resultierende Flüssigkeit wird dann zu warmem Wasser gegeben, dessen Temperatur nicht mehr als 30 Grad Celsius betragen sollte. Der Patient sitzt im Bad und schwebt den Beckenbereich für 10-15 Minuten in warmem Wasser an. Dieses Verfahren lindert nicht nur Entzündungen im Rektum, sondern auch Irritationen und Rötungen um den After.
  2. Salbe Diese Art von Medikament wird morgens und abends zweimal täglich auf die Oberfläche des Anus aufgetragen. In der Regel dauert die Behandlung nicht mehr als 7-10 Tage. Am wirksamsten bei der Behandlung von Analfissuren sind die Salben - Ultraprokt, Solcoseryl, Methyluracil, Katedzhel, Aurubin, Levomekol.
  3. Zäpfchen. Eine der bequemsten und effektivsten Formen von Medikamenten, die schnell in das venöse Blut des Hämorrhoidenplexus eindringen können, Entzündungen lindern, das Schmerzsyndrom beseitigen und die Blutzirkulation in den Beckenorganen normalisieren können. Kerzen erfüllen gleichzeitig die Funktion der Heilung von Rissen im Rektum und stellen ein ausgezeichnetes Abführmittel dar, da ihre Basis aus Kakaobutter besteht. In der medizinischen Praxis sind die am häufigsten verwendeten Zäpfchen Relief, Anestezol, Proktoglvenol, Fiber. Die Auswahl der Medikamente erfolgt ausschließlich durch den Proktologen.

Chirurgie

Die ultimative Methode zur Behandlung von Fissuren im After ist die Operation. Der Proktologe des Chirurgen kann die folgenden chirurgischen Behandlungsmethoden des Patienten anwenden, nämlich:

  • Devulsion (künstliche Sphinkterausdehnung zur Behandlung der Analfissur mit Anwendung wirksamer entzündungshemmender Medikamente direkt auf der Wundoberfläche);
  • Kryodestruktion (mit flüssigem Stickstoff werden beschädigte Fragmente des Rektumgewebes entfernt, wodurch der Heilungsprozess der Schleimhaut beschleunigt wird);
  • Sphinkterotomie (Standardoperation, bei der die Ränder der Fraktur im gesunden Gewebe genäht werden).

Die Methode der chirurgischen Behandlung hängt weitgehend vom Stadium der Entwicklung der Erkrankung und der Tiefe der Rissbildung im Rektumgewebe ab. Chirurgische Eingriffe bringen in 85% der Fälle einen langen therapeutischen Effekt und tragen zur vollständigen Genesung des Patienten bei.

Analfissur: Symptome, Ursachen und Behandlung

Eine Analfissur oder Analfissur ist ein Bruch der Schleimhaut des Rektums unterschiedlicher Tiefe. Analfissuren treten bei Menschen auf, die ein sitzendes Leben führen oder an chronischer Verstopfung leiden.

Analfissuren werden bei 18% der Patienten diagnostiziert, die sich mit Beschwerden im rektalen Bereich befassen. Kommt häufiger bei Frauen im gebärfähigen Alter vor.

Die Analfissur selbst, deren Symptome und Behandlung wir betrachten werden, kann ein unabhängiges Phänomen sein, das sich aus den Auswirkungen verschiedener traumatischer Faktoren ergibt. Schmerzhafte Defekte der Rektalschleimhaut und des Epithels im After sind jedoch häufiger mit verschiedenen Begleiterkrankungen (Magen-Darm- oder Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre, innere und äußere Hämorrhoiden) verbunden.

Gründe

Die Ursachen der Analfissur sind in der Regel mit einer Verletzung des Rektums oder anderen Erkrankungen wie Hämorrhoiden oder Verstopfung verbunden. Das Auftreten eines Schleimhautdefekts im Afterbereich wird durch die gleichen Faktoren wie bei Hämorrhoiden erleichtert:

  1. Trauma der Schleimhaut des Analkanals, das während des Durchgangs von hartem, trockenem Stuhl während der Verstopfung auftritt. Längere Dehnung des Analkanals führt insbesondere bei Männern zu traumatischen Schäden an der Rückwand. Diese Zone des Analkanals hat anatomische Voraussetzungen für die Rissbildung, da hier die Muskeln des Anus sphincus zusammenlaufen. Bei Frauen ist der Schwachpunkt des Analkanals der vordere Teil, an dem die Vulva, die Vagina und das Zentrum des Perineums zu konvergieren scheinen. Daher sind Risse in der Vorderseite des Analkanals bei Frauen häufiger. An den Seitenwänden des Analkanals treten selten Risse auf.
  2. Erkrankungen des Verdauungssystems - verschiedene Kolitis, Gastritis, Magengeschwür und Hämorrhoiden können zur Bildung von Analfissuren führen. Wie die Statistik zeigt, haben 95% der Patienten, die an einer Entzündung der Hämorrhoiden leiden, Anusfissuren.
  3. Störung des Herz-Kreislauf-Systems und verwandte Erkrankungen (Stauung im Becken- und Rektumbereich, Thrombophlebitis, Atherosklerose obliterans, Aneurysmen, Vaskulitis usw.).
  4. Chronische Erkrankungen des oberen Gastrointestinaltrakts (Gastritis, Cholezystitis, Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwür).
  5. Schwangerschaft und Geburt - Der Druck des wachsenden Uterus auf die inneren Organe, einschließlich des Dickdarms, führt zu Problemen mit dem Stuhlgang, wodurch die werdende Mutter Anisspalten bekommen kann. Diese Pathologie ist auch bei jungen Müttern nicht ungewöhnlich - das Auftreten von Rissen im After wird durch die während der Wehenrisse auftretenden Brüche im Perineum erleichtert.

Sie sollten nicht hoffen, dass der neu gebildete Schleimhautdefekt von selbst ausheilt, insbesondere wenn der Patient nichts an seiner Lebensweise und Ernährung ändert. Darüber hinaus kann ein scharfer Riss (es wird als akut in den ersten 4 Wochen seines Bestehens angesehen) chronisch werden, der monatelang andauert und den Patienten aus einem physischen und psychischen Gleichgewicht bringt.

Wenn sich eine Person rechtzeitig an einen Spezialisten wendet, werden Salben oder Zäpfchen für die Behandlung der Analfissur zu Hause verschrieben, und nur in einem fortgeschrittenen Fall wird eine Operation vorgeschlagen. Mikrorisse sind einige Millimeter und reichen zwei Zentimeter tief.

Symptome einer Analfissur

Wenn ein Analriss auftritt, ist das wichtigste und Hauptsymptom Schmerz und geringfügige Blutung (siehe Foto). Die Beschwerden bleiben nach dem Stuhlgang bestehen, Juckreiz und Brennen werden bemerkt. Im Laufe der Zeit können sich Sphinkter-Spasmen anschließen. Solche Anzeichen werden in jedem Stadium der Krankheit beobachtet.

Wenn jedoch eine akute Wunde in wenigen Wochen ohne besondere Behandlung ausheilen kann, schließt sich die chronische Fissur nicht sehr lange. Schmerzen bei längerem Aufenthalt in sitzender Position, ständiges Unbehagen verursacht Angst vor Stuhlgang. Als Ergebnis tritt Verstopfung auf, die nur den Zustand einer Person verschlechtert. Der Patient wird gereizt, es gibt Schlafstörungen.

Analfissur bei Kindern

Kinder leiden weniger an Rissen als Erwachsene, aber ähnliche Symptome können auch bei Säuglingen auftreten. Wenn ein Kind auf eine Krankheit trifft, ist es sehr wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen, damit die Fraktur nicht chronisch wird und keine großen Komplikationen entsteht.

Es ist nicht notwendig, sich zu Hause mit der Behandlung des Kindes zu beschäftigen. Volksheilmittel können im Gegensatz zu Medikamenten nur die Symptome lindern.

Chronischer Spalt

Mit der Zeit kann die akute Form der Krankheit in das chronische Stadium übergehen, insbesondere bei unzureichender Pflege von Verletzungen oder der Verwendung falscher Medikamente. Am häufigsten ist eine Analfissur bei Frauen nach der Geburt dauerhaft, was auch durch die regelmäßigen Veränderungen im Körper der neu erscheinenden Mutter erklärt wird.

Schmerzen in der chronischen Form bringen Leiden nicht nur während eines Stuhlgangs oder nach einem langen Sitzen, sondern auch bei jeder erzwungenen unbequemen Position beim Gehen. Panische Angst vor der Toilette wird zu Juckreiz, Unbehagen und Blutungen hinzugefügt.

Der Patient greift zunehmend auf Abführmittel, Einläufe, Zäpfchen zurück und verschlimmert so den Prozess. Kann Schlaflosigkeit und Reizbarkeit entwickeln.

Folgen

Komplikationen bei Analfissuren sind:

  1. Akute Paraproktitis (im Falle einer Infektion durch den Defekt der Schleimhaut des Rektums in das umgebende Fettgewebe).
  2. Starke Schmerzen Ein ausgeprägtes Schmerzsyndrom bei Analfissuren ist in der Regel auf den Spasmus des Analsphinkters zurückzuführen.
  3. Colitis (entzündliche Erkrankung der Darmschleimhaut).
  4. Prostatitis (Entzündung der Prostata).
  5. Reichliche Blutungen.
  6. Fistel Rektum.

Diagnose

Ein Proktologe kann das Vorhandensein einer Anisspalte auch bei Routineuntersuchungen leicht feststellen, da Ödematome und Schleimhäute gebrochen sind. Befindet sich der chronische Rektumspalt im Inneren, wird ein Fingerscan durchgeführt.

So kann der Proktologe seine Größe bestimmen, die Kanten spüren. Bei Palpationsproblemen wird das Rektomanoskop in den After eingeführt. Dieses Gerät bietet die Möglichkeit, das Rektum in einer Tiefe von zwanzig Zentimetern zu untersuchen. Bei Bedarf durch Darmspiegelung, Irroskopie.

Wie behandelt man eine Analfissur?

Wenn die Ursache dieses Problems eine Erkrankung war, ist ihre Behandlung notwendig, da es nicht möglich ist, die Analfissuren zu heilen, ohne die Ursache ihres Auftretens zu beseitigen.

Zu Beginn der Behandlung der Analfissur sollte außerdem klar erkannt werden, dass keine Mittel ausreichend wirksam sind, wenn der Patient Verstopfung erleidet. Harte Stühle verletzen den After, so dass es schwierig ist, die Wunde zu heilen, und es können gelegentlich neue Risse auftreten. Daher müssen alle Patienten die für Verstopfung empfohlene Diät einhalten.

Die Wahl der Behandlungsmethode für eine solche Krankheit im Einzelfall wird vom Proktologen nach einer vorläufigen Untersuchung in Abhängigkeit von den klinischen Manifestationen und der Art der Krankheit festgelegt.

Analfissuren werden auf folgende Weise behandelt:

  1. Die Arzneimittelmethode ist die Verwendung von Arzneimitteln zur Erzielung der analgetischen Wirkung und der Heilung des Durchtrittsrisses. Der Verlauf der Behandlung hängt vom Grad der Erkrankung ab und wird vom Patienten selbstständig zu Hause durchgeführt.
  2. Die minimalinvasive Methode ist die Laserentfernung eines Risses in einem Krankenhaus.
  3. Die operative Methode wird auch im Krankenhaus durchgeführt, wobei die Entfernung mittels Laser und Sphinkterotomie durchgeführt wird.

Beginnen Sie natürlich mit dem Konservativen. Es kann solche Aktivitäten umfassen:

  1. 10 bis 20 Minuten lang 2-3 mal täglich warmes Bad nehmen. Dank dieser Prozedur entspannen sich die Muskeln des Anus.
  2. Bearbeitung des Afterbereichs mit Vaseline.
  3. Verhinderung von Verstopfung. Dazu müssen Sie mehr Flüssigkeiten, Obst, Gemüse oder nach Absprache mit einem Arzt konsumieren, um ein Abführmittel zu nehmen.

Wenn diese Maßnahmen nicht den gewünschten Effekt erzielen oder Sie es schneller machen müssen, können Sie auf Salben und Suppositorien zurückgreifen.

Kerzen und Salben aus Rissen im After

Als Medikament werden meist spezielle Kerzen oder Salben gegen Risse im After verschrieben. Damit können Sie den Krampf des inneren Analsphinkters entfernen.

  • Ichthyol-Kerzen;
  • Proktoglivenol;
  • Ultraprokt;
  • Glycerinsuppositorien;
  • Salofalk;
  • Calendula-Kerzen;
  • Betiol mit Belladonna;
  • Anesthesol

In ihrer Zusammensetzung enthält normalerweise jedes Schmerzmittel, das Schmerzen im After lindert.

Wundheilung und entzündungshemmende Kerzen:

  1. Relief (enthalten Haifischleberöl, das entzündungshemmende, hämostatische und analgetische Wirkung hat);
  2. Propolis Zur Herstellung des Arzneimittels eine feine Reibe einreiben, mit Butter mischen und zum Auflösen erhitzen. Nach Erhalt einer flüssigen Lösung wird das Medikament in ein kerzenförmiges Bad gegossen;
  3. Methyluracil Suppositorien mit dieser Komponente wirken gut wundheilend;
  4. Natalcid - entzündungshemmendes Medikament zur Behandlung von Analfissuren, das keine hormonellen Komponenten enthält. Kann während der Schwangerschaft angewendet werden;
  5. Posterisiert Dieses Präparat enthält inaktivierte Darmbakterien sowie deren Stoffwechselprodukte. Das Gerät verbessert die Immunabwehr und wirkt entzündungshemmend.
  6. Hepatrombin T - rektale Zäpfchen zum Stoppen der rektalen Blutung mit analgetischer und entzündungshemmender Wirkung;
    Hamamelis (homöopathisches pflanzliches Heilmittel).

Sie helfen bei der Behandlung von Rektumspalten und verhindern das Auftreten von Komplikationen.

Beseitigt Verstopfung und weicht Kot auf

Indem der Hocker täglich weicher und hocker gemacht wird, kann einer der Hauptgründe für den Riss um den Anus beseitigt werden. Medikamente, die den Stuhlgang erleichtern, werden in die folgenden Gruppen unterteilt.

  1. Mittel, die das Volumen des Darminhalts erhöhen: Pflanze auf Agar- oder Psylliumbasis (Naturolax, Mukofalk, Fayberlex), auf Zellulosebasis (Fiber, Fibercon).
  2. Polyalkohole: Duphalac, Normase, Lactulose (normaler, nicht reizender Darm), Sorbitol, Macrogol, Laktiol (siehe alle Abführmittel).
  3. Emollientien (Vaseline- und Sanddornöle, Norgalax). Bei Problemen mit dem Analsphinkter werden zu Hause 10 Minuten vor der Entleerung Mikroclysters (100 ml pasteurisiertes Sonnenblumenöl und 200 ml gekochtes Wasser bei Raumtemperatur) verwendet.

Volksheilmittel

Für die Behandlung von Rissanus zu Hause können Sie einige Volksheilmittel verwenden. Sie helfen dabei, Entzündungen zu reduzieren und die Schmerzintensität zu reduzieren.

  1. Verwenden Sie zur Schmerzlinderung eine Kerze aus normalen Kartoffeln. Es ist in Form eines Zäpfchens einer Knolle geschnitten, in den Analkanal eingeführt und die ganze Nacht aufbewahrt. Dann geht sie selbst aus, wenn sie Stuhlgang hat. Um die therapeutische Wirkung zu verbessern, können Sie es vor dem Einsatz in Honig oder Öl, z. B. Sanddorn, eintauchen. Der Kurs ist 10 Kerzen.
  2. Wenn der Spalt tief in den Analkanal geht, können medizinische Mikroclyster verwendet werden. Zum Beispiel mischen sie 30 ml Sanddornöl- und Kamillenblüteninfusion, injizieren die Mischung vorsichtig mit Hilfe einer Spritze in den Anus im Anus und halten sie, bis sie genug Geduld haben. Das Verfahren sollte vor dem Schlafengehen für 2 Wochen durchgeführt werden.
  3. Kerzen Für die Zubereitung benötigen Sie Hopfenzapfen (8 Stück), ungesalzenes Schmalz (0,5 kg), Johanniskraut (3/4 Tassen Gras) und 1,5 Tassen kochendes Wasser. Hopfen und Johanniskraut müssen kochen, bestehen Sie 3 Stunden in einem warmen Tuch. Infusionsstamm.

Sessile Bäder sind auch sehr effektiv. Sie helfen, lokale Schwellungen und Schmerzen sofort zu entfernen und die Wundheilung zu heilen. Für diese Tabletts benötigen Sie Kräuteraufgüsse. Das gleiche gilt für die Basis: Kamille, Knöterich, Ringelblume, Johanniskraut, Eichenrinde, Immortelle. Das Wasser sollte warm sein und die Dauer des Verfahrens mindestens 20 Minuten betragen.

Richtige Ernährung und Ernährung

Eine Diät mit einer Analfissur sollte einen regelmäßigen Stuhlgang fördern, den Stuhl weich machen und keine Blutstillung im Rektum verursachen.

  1. Es wird empfohlen, täglich 1,5 - 2 Liter Wasser zu trinken, wodurch die Fäkalienmassen weicher werden. Eine tägliche Einnahme von fermentierten Milchprodukten wirkt entspannend.
  2. Es ist notwendig, das weiße Mehl von Brot aufzugeben, da es den Darm zermürbt, sowie würzige Gewürze, geräucherte und eingelegte Produkte, Alkohol, besonders hohe Festigkeit.
  3. Es ist wünschenswert, dass die Grundlage der Diät Gemüse und Obst waren. Sie enthalten grobe Ballaststoffe (Ballaststoffe), die die Verdauung fördern.

Chirurgische Behandlung

In einigen Fällen erfordern ausgedehnte und schwierig heilende Analfissurenspalten einen chirurgischen Eingriff für eine effektive Behandlung. Es werden verschiedene Belichtungsoptionen verwendet. Die häufigsten Operationen werden als laterale innere Sphinkterotomie bezeichnet.

Während dieser Prozedur macht der Arzt einen winzigen Schnitt und trennt bestimmte Schichten der Schließmuskeln. Dies hilft, Muskelkrämpfe zu vermeiden, was zur vollständigen Beseitigung von Verspannungen während des Stuhlgangs führt. Es wird auch das Verfahren zum Nähen von Wänden und zum Entfernen von Schleimhäuten verwendet, die von Narben und Sklerotherapie betroffen sind.

Wie lange dauert es, einen analen Riss zu behandeln?

Die Behandlungsdauer der Analfissur bei Erwachsenen hängt von der Schwere der Erkrankung und dem gewählten Behandlungsschema ab.

Die nicht-chirurgische Behandlung von Rissen mit Hilfe von Diät, Hygienemaßnahmen und Medikamenten zu Hause kann dazu beitragen, die Symptome der Krankheit nach einigen Tagen zu lindern und nach 4-8 Wochen zu einer vollständigen Erholung zu führen.

Die Komplexität der chirurgischen Behandlung der Analfissur und die Dauer der Erholungsphase nach der Operation hängt vom Entwicklungsgrad der Erkrankung und der Art der durchgeführten Operation ab.

6 Kommentare

Vielen Dank, sehr klarer und nützlicher Artikel!

Von den Knochen am Bein gibt es einen sehr guten und bewährten Weg, ich kann jedem raten, dazu müssen Sie Hundesocken stricken und mindestens sechs Monate tragen, vorzugsweise im Winter.

Herzlichen Dank. Ich werde es versuchen.

Danke sehr guter artikel! Alles klar!

Sehr geehrte Mitglieder des Forums, ich möchte meine Geschichte und mein Rezept mitteilen. Ich bin vor kurzem auf einen Riss im After gestoßen, nachdem ich in einem Büro gearbeitet und einen sitzenden Lebensstil geführt habe, lange am Computer gesessen habe und viel schädliches Schreiben gegessen habe (süß, salzig Mehl trat Verstopfung auf, und eine weitere Verstopfung führte zu einer Anisspalte. Es war sehr schmerzhaft und ich befürchtete, auf die Toilette zu gehen. Ich ging nicht sofort zum Arzt, ich entschied mich, allein behandelt zu werden. Alle Medikamente brachten eine vorübergehende Wirkung, bis zur nächsten Verstopfung und Verschlimmerung Als Ergebnis meldete ich mich bei einem Proktologen an.....und dort war nichts Schreckliches. Haben Sie keine Angst, zum Arzt zu gehen. es ist sehr notwendig und wichtig, so dass Sie Ihre Diagnose genau kennen und nicht im Internet sitzen und raten oder suchen müssen: Ich hatte zwei Analrisse wegen Verstopfung, der Arzt verordnete Salbe und Kerzen und sagte, ich solle der Diät folgen (Sie können keine Schokolade, Kaffee, Zitrusfrüchte), akut und alkoholisch wurde ich 10 Tage lang behandelt, ich war froh, dass alles vorüber war... bis zu diesem Moment, als ich erneut erfolglos zur Toilette ging und der Riss zu bluten begann... Und dann entschied ich mich, die Angelegenheit ernsthaft anzusprechen und schließlich alles zu heilen an dem tag begann ich 1,5 liter wasser zu trinken (nicht mehr ho Alles in allem war es gut. In der Apotheke kaufte ich "Fitomucil" eine großartige Sache gegen Verstopfung. Ich sah morgens und abends, rührte zwei Teelöffel in einem halben Glas Wasser und trank ein weiteres Glas Wasser. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung im Internet. Abends machte ich aus einer halben Karotte und einem Apfel einen Salat, fügte einen Teelöffel Pflanzenöl hinzu, auch einen großartigen Salat, um Stühle zu normalisieren.Fetten Sie vor dem Toilettenbesuch etwas Fett (Öle, Vaseline) ein. Dies erleichtert den Vorgang selbst. Das Wichtigste bei der Behandlung von Rissen ist, den Stuhl normal zu machen, damit er nicht verletzt wird oval Frakturheilung ist die einzige Art und Weise möglich. Ich bemerkte, dass Arzneimittel nur die Symptome verdecken und nicht heilen, und die Hälfte davon sind Hormonarzneimittel. Die Dosierung der Hormone ist sehr gering, aber ich wollte etwas völlig Natürliches. Ich habe diese Schlussfolgerungen nur aus meiner eigenen Erfahrung gemacht und bin sehr froh, wenn einer von Ihnen mit Apothekenwerkzeugen geheilt wurde :) Und nun möchte ich Ihnen die Hauptsache mit einem wunderbaren Rezept teilen, das ich von einer älteren Frau erfahren habe, die ihr ganzes Leben lang als Therapeutin gearbeitet hat. Es stellte sich heraus, dass sie vielen Menschen geholfen hat, nicht nur mit Rissen, sondern auch mit Hämorrhoiden fertig zu werden: Ein Mann litt viele Jahre an Hämorrhoiden, und nachdem er geheilt war, dankte er ihr für eine lange Zeit für Salbe. Sie bereitete sie nach ihrem Geheimrezept vor :) und teilte es mit niemandem und hier in Verbindung mit der Solidität rozhityh Jahre entschied ich mich, in einer rein zufälligen razgovore.Dlya Vorbereitung teilen müssen:
1) Butter - 500 g
2) zwei große saftige Zwiebeln
3) vier große Knoblauchzehen
4) 50 g Propolis
Legen Sie die Propolis am Tag vor der Zubereitung der Salbe in eine Packung in den Gefrierschrank, die hart sein muss, um sie leicht an einer feinen Reibe zu reiben.
Zubereitung: Butter in einer Schüssel in einem Wasserbad schmelzen, Zwiebeln und Knoblauch in warmem Öl einreiben, geriebenen Propolis dazugeben, mischen und 1,5 Stunden im Dampfbad braten, dabei langsam mit einem Holzlöffel rühren und anschließend aus dem Dampf nehmen baden und abseihen. Gießen Sie die Salbe ab, gießen Sie sie in ein Glas, lagern Sie die Salbe im Kühlschrank, Haltbarkeitsdauer год
Anwendung: Schauen Sie sich den Zustand an, Sie können zweimal pro Tag einmal für die Nacht. Schmieren Sie den Esel draußen nach dem Duschen, nehmen Sie die Salbe auf den Finger und schmieren Sie sie sanft mit dem Finger nach innen Es war alles in Ordnung, aber für 3-4 Tage spürte ich bereits, dass es heilte. Es ist ein Monat, um weiterhin als Prophylaxe behandelt zu werden. Ich hoffe, Ihnen gefällt dieses Rezept, und Sie werden diese verhassten Risse und Hämorrhoiden loswerden. Sie können einen Arzt wegen der Salbe konsultieren, aber ich habe nur positive Eigenschaften für mich selbst festgestellt. Alles gesund und gut


Artikel Über Enthaarung